Veröffentlichungen

Bereits in 2. Auflage

Studium trifft Beruf. Praxisphasen und Praxisbezüge aus Sicht einer angewandten Theologie (= Bildung und Pastoral ; 6), Ostfildern 2019, 2. Aufl. 2019, hrsg. von Ulrich Feeser-Lichterfeld und Kai G. Sander

Angewandte Theologie legt Wert auf das, was hochschulpolitische Debatten  vehement einfordern: Die curriculare Integration der Praktika und praxisorientierten Studienprojekte. Theologische Lehr-Lern-Prozesse können im Hinblick auf die von den Studierenden angestrebten Berufsfelder in Schule und Seelsorge durch die mit den Praxisphasen verbundenen Orts- und Perspektivwechseln nachhaltig profitieren. Dafür braucht es neben hochschuldidaktischem Geschick in der Verknüpfung von Theorie und Praxis intensive Dialoge über sich wandelnde Studierendengenerationen sowie die
ebenso im Umbruch befindlichen pastoralen und religionspädagogischen Einsatzfelder und Berufsbilder. Der Sammelband dokumentiert Erträge und Perspektiven dieser „Werkstatt Praxis-Lernen“ im Fachbereich Theologie der Katholischen Hochschule NRW.

Hier gelangen Sie zu einer vom Verlag zur Verfügung gestellten Leseprobe.

Monika Prettenthaler hat für das Österreichisches Religionspädagogisches Forum 27 (2019) eine Rezension verfasst.

 

Vollständige Publikationsliste hier abrufbar.

Publikationen aus den letzten fünf Jahren:

In Zeiten von Covid-19: Theologie, Hochschule und Pastoral auf dem unerwarteten Prüfstand [mit K.G. Sander und W. Tolksdorf], in: KatHO NRW Presse & Öffentlichkeitsarbeit (17. April 2020) [abrufbar unter: https://www.katho-nrw.de/uploads/media/FeeserLichterfeld_Sander_Tolksdorf_In_Zeiten_von_Covid_19_20200417.pdf].

Berufung – pastoralpsychologische Assoziationen zur Berufswahl Jugendlicher, in: K. Karl (Hrsg.), Beruf(en) leben. Berufswahlprozesse junger Menschen begleiten (= Benediktbeurer Beiträge zur Jugendpastoral ; 10), München 2020, 30–50.

Digitalisierung und Seelsorge (lernen), in: A. Giercke-Ungermann & Ch. Handschuh (Hrsg.), Chancen, Risiken und Nebenwirkungen. Digitale Lehre in der Theologie (= Theologie und Hochschuldidaktik ; 10), Berlin 2020, 245–255.

Zwischenruf zum Synodalen Weg: Nicht ohne die Opfer! [mit P. Bauer], in: feinschwarz.net – Theologisches Feuilleton (21. November 2019) [abrufbar unter: https://www.feinschwarz.net/zwischenruf-zum-synodalen-weg/].

Was ist dir/mir wirklich wichtig? Sinn-Kommunikation angesichts von Pluralitäts- und Minderheitserleben, in: Lebendiges Zeugnis 74 (2019) 56–58.

Wie der Blinde von der Farbe redet. Pastoralpsychologische Kommentare von der Seitenlinie zum Praxissemester Religion, in: C. Caruso & J. Woppowa (Hrsg.), Praxissemester (Religion) in NRW: Bilanz und Perspektiven, Paderborn 2019, 163–172 [abrufbar unter digital.ub.uni-paderborn.de/hs/download/pdf/3007686].

Identität und Kompetenz, in: U. Feeser-Lichterfeld & K. G. Sander (Hrsg.), Studium trifft Beruf. Praxisphasen und Praxisbezüge aus Sicht einer angewandten Theologie (= Bildung und Pastoral ; 6), Ostfildern 2019, 19–32.

[gemeinsam mit M. Labudda, B. Peters, W. Tolksdorf & A. Saberschinsky] Praxislernen organisieren?! Ein Werkstatt-Bericht aus der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, in: U. Feeser-Lichterfeld & K. G. Sander (Hrsg.), Studium trifft Beruf. Praxisphasen und Praxisbezüge aus Sicht einer angewandten Theologie (= Bildung und Pastoral ; 6), Ostfildern 2019, 157–173.

Sinn-Kommunikation, oder: Was (auch) Seelsorge möglich und wozu (auch) sie aufgefordert ist, in: U. Roth, J. Seip & B. Spielberg (Hg.), Geforderte Rede. Konstellationen, Kontexte und Kompetenzen des Predigens (= Ökumenische Studien zur Predigt ; 11), München 2018, 309–321.

Mehr Pastoralgemeinschaft wagen! In: P. Hundertmark & H. Schönemann (Hg.), Pastoral hinter dem Horizont. Eine ökumenische Denkwerkstatt (= KAMP kompakt ; 6), Erfurt 2018, 144–148 [abrufbar unter http://www.kamp-erfurt.de/level9_cms/download_user/Newsarchiv/Pastoral-hinter-dem-Horizont---KAMP-kompakt-6.pdf].

Unterschiede, die einen Unterschied machen? Überlegungen zur Alters- und Generationendiversität in Gesellschaft und Kirche, in: Zeitschrift für Pastoraltheologie 37 (2017), H. 2, 193–207 [abrufbar unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6:3-zpth-2017-21280http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6:3-zpth-2017-21280]].

Personalentwicklung im Übergang. Was es (in Kirche) von, mit und für ältere(n) kirchliche Mitarbeiter/innen zu lernen gilt, in: Lebendiges Zeugnis 72 (2017) H. 4, 297–304.

Pastoral (auch) vom Raum her denken?! Wozu Theologie und Kirche das Gespräch mit der Geographie suchen sollten, in: Lebendige Seelsorge 68 (2017) H. 4, 226–230.

Generationen-Miteinander angesichts von Szenarien extremer Langlebigkeit - eine Bildungsaufgabe, in: R. Bergold, J. Sautermeister & A. Schröder (Hg.), Dem Wandel eine menschliche Gestalt geben. Sozialethische Perspektiven für die Gesellschaft von morgen. Festschrift zur Neueröffnung und zum 70-jährigen Bestehen des Katholisch-Sozialen Instituts, Freiburg/Br. 2017, 123–131.

 

Redaktionsmitarbeit:

seit 2020 gemeinsam mit Rainer Krockauer, Marion Riese und Johnannes Mertens: Care Lichtblicke – ein Blog des Pilotprojekts „Versorgungsbrücken statt Versorgungslücken – Potenziale und Limitierungen einer ambulante und stationäre Sektoren verbindenden Begleitung und Seelsorge“ im Transfernetzwerk „Soziale Innovationen“ (s_inn), aufrufbar unter: https://www.care-lichtblicke.de/

seit 2019 gemeinsam mit Judith Könemann, Katharina Karl und Thomas Schlag: Zeitschrift für Pastoraltheologie (ZPTh), aufrufbar unter: https://www.uni-muenster.de/Ejournals/index.php/zpth/

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021