Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Praktika

Der Praxisbezug des Studiengangs Religionspädagogik wird im Fachbereich Theologie groß geschrieben und durch verschiedene Praxismodule und Projektphasen unterstützt.

Insbesondere im Orientierungspraktikum Gemeinde und Schule (nach dem ersten Studiensemester zu absolvieren) und im Gemeinde- und schulpraktischen Studium (nach dem dritten Studiensemester zu absolvieren) sollen die Studierenden die Vielfalt kirchlicher Handlungsfelder in Gemeinde und Schule sowie die dort ablaufenden Transformationsprozesse kennenlernen und dabei die im Studium erworbenen Einsichten und Fähigkeiten einbringen und überprüfen können. Zusammen mit der Vor- und Nachbereitung an der Hochschule sowie der Begleitung im Praktikumszeitraum durch berufserfahrene Mentorinnen und Mentoren machen die Praktika mit kirchlichen und schulischen Einrichtungen vertraut, dienen der Einübung in pastorale und religionspädagogische Tätigkeiten und helfen, die künftige Berufsrolle als Gemeindereferentin bzw. Gemeindereferent verstehen und annehmen zu lernen. Die mit dem Praktikum verbundene Selbst- und Praxisreflexion soll ein existenzielles Studieren und eine erfahrungsorientierte Theoriebildung „aus dem Leben“ und „für das Leben“ fördern. Von daher ist es zu begrüßen, wenn Praktikumserfahrungen von den Studierenden in die nachfolgenden Lehrveranstaltungen eingebracht und für die persönliche Lernbiografie genutzt werden.

 Im Studienjahr 2017/2018 gelten für unsere Praktika folgende Regelungen:

 

Für weitere Informationen stehen als Ansprechpartner/in zur Verfügung:

 

Prof. Dr. Ulrich Feeser-Lichterfeld

Telefon:

+49 (0)5251 1225 -30

Telefax:

+49 (0)5251 1225 -61

E-Mail:

u.feeser-lichterfeld(at)katho-nrw.de

 

Eva Maria Diekneite

Telefon:

+49 (0)5251 1225 -21

Telefax:

+49 (0)5251 1225 -61

E-Mail:

em.diekneite(at)katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014