Studienförderung

Die im Folgenden aufgeführten Förderungswerke vergeben Stipendien an begabte und engagierte Studierende und bieten darüber hinaus auch ideelle Unterstützung an. Alle Förderungswerke (mit Ausnahme des Albertus-Magnus-Vereins e.V.) gewähren rückzahlungsfreie finanzielle Unterstützung analog BAföG, die Förderung von Auslandssemestern, Sprachkursen und Auslandspraktika und ermöglichen Aktivitäten in Hochschulgruppen am Studienort.

Albertus-Magnus-Verein e.V.

Der diözesan strukturierte Verein bietet eine Studienförderung in Form von zinslosen Darlehen. Der für das Bistum Paderborn zuständige Diözesanvorsitzende ist zurzeit Prof. Dr. Kai G. Sander.

Bewerbungsfrist: keine
Kontakt: Prof. Dr. Kai G. Sander
Internet: www.studentenfoerderung.de

Cusanuswerk

Die Bischöfliche Studienförderung der Katholischen Kirche bietet neben der finanziellen Unterstützung ein umfangreiches Bildungsprogramm, ein spirituelles Programm sowie individuelle Beratung und Betreuung.

Bewerbungsfrist: nach dem 1. Semester; spätestens bis 1. April d.J.
Kontakt: info(at)cusanuswerk.de
Internet: www.cusanuswerk.de

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Die SPD-nahe Stiftung bietet über die finanzielle Unterstützung hinaus Beratung und persönliche Betreuung sowie gesellschaftspolitische Bildungsarbeit wie auch fach- und studienbezogene Seminarveranstaltungen.

Bewerbungsfrist: vor dem Ende des 2. Semesters
Kontakt: auskunft(at)fes.de
Internet: www.fes.de

Friedrich-Naumann-Stiftung

Die FDP-nahe Stiftung bietet neben der finanziellen Unterstützung individuelle Betreuung und  Beratung durch VertrauensdozentInnen an den Hochschulorten, inhaltliche Seminare und Fertigkeitstrainings in ihren Bildungsstätten, Kooperationsmöglichkeiten mit der Virtuellen Akademie, themenspezifische Ferienakademien, Stipendiatsarbeitskreise sowie -treffen an den Hochschulorten.

Bewerbungsfrist: ab dem 2. Fachsemester; jeweils 31. Mai und 30. November d.J.
Kontakt: mohammed.shahpari(at)fnst.de
Internet: www.fnst.de

Hans-Böckler-Stiftung

Die vom DGB getragene Stiftung bietet sowohl finanzielle Unterstützung als auch individuelle Beratung an. Darüber hinaus besteht das Angebot von Seminaren und Tagungen. Selbstbewerbung ist nicht möglich.

Vorschlagsfrist: spätestens im 3. Semester; bis zum 28. Februar d.J.
Kontakt: bewerbung(at)boeckler.de
Internet: www.boeckler.de

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Die Grünen-nahe Stiftung fördert sowohl finanziell als auch in Form von Veranstaltungsangeboten im Rahmen der politischen Bildungsarbeit, bietet Seminare und Tagungen an sowie individuelle Studienbegleitung und -beratung.

Bewerbungsfrist: nach dem 1. Semester, bis zum 1. März d.J.
Kontakt: info(at)boell.de
Internet: www.boell.de

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die CDU-nahe Stiftung bietet finanzielle Förderung, ein reiches Angebot an Seminaren, individuelle Betreuung und Beratung und vermittelt Praktika für StipendiatInnen.

Bewerbungsfrist: im 1. Semester, spätestens bis zum 15. Januar d.J.
Kontakt: zentrale-bk(at)kas.de
Internet: www.kas.de

Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.

Über die finanzielle Unterstützung hinaus gibt es das Angebot von Sommerakademien, Sprachkursen, individueller, studienbegleitender Beratung und Betreuung durch VertrauensdozentInnen an Hochschulen und ReferentInnen der Geschäftsstelle der Stiftung sowie das Intranet als Kommunikationsplattform für Geschäftsstelle, StipendiatInnen und Ehemalige. Selbstbewerbung ist nicht möglich.

Vorschlagsfrist: bis ein Jahr vor Ende der Regelstudienzeit möglich.
Kontakt: info(at)studienstiftung.de
Internet: www.studienstiftung.de


Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene

Das Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene ist eine Förderung des Bundes und richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.

Kontakt: aufstieg(at)sbb-stipendien.de
Internet. www.aufstiegsstipendium.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021