Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

 

„Heimat – was ist das?“ (10.11.2017, Paderborn)

Bürgermeister Dreier, Prof'in Dr. Peters, Erzbischof Becker

Prof’in Dr. Bergit Peters hält vielbeachteten Vortag bei der Liborius-Gesellschaft.

Seit Jahren gehört der Festvortrag der Liborius-Gesellschaft zu den fixen Programmpunkten der Herbstliboriwoche in Paderborn. In diesem Jahr sprach Prof’in Dr. Bergit Peters zum Thema „Heimat – was ist das?“ Damit knüpfte sie an an das Leitwort des großen Jubiläums der Bartholomäus-Kapelle und des Imad-Domes: „behütet und bedacht“. Einleitend wies Prof’in Peters auf die Aktualität des Begriffes Heimat hin, der gerade in jüngster Zeit sowohl in positiver wie auch in negativer Hinsicht Schlagzeilen machte. „Heimat ist, was Halt gibt, nicht nur eine Postleitzahl“. Diese zum Auftakt formulierte Feststellung beleuchtete sie anhand von fünf künstlerischen Perspektiven. Sie präsentierte neben Auszügen aus Werken bekannter Schriftsteller auch die Arbeiten von Foto- und Videokünstler, die sich auf je eigene Art dem Begriff Heimat annähern. Als Resümee formulierte sie schließlich, dass Heimat kein Vergangenheitsbegriff ist, sondern in die Zukunft weist und dass es gilt, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen, damit Heimat nicht nur erhalten bleibt, sondern auch Heimatlosen Raum bietet.
Der insgesamt sehr kurzweilige Vortrag fand großen Anklang und regte interessante Gespräche beim anschließenden Empfang an.

 

Redaktion: Prof'in Dr. Christiane Koch

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014