Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

 

Forschungskolloquium an der Abteilung Paderborn (08.11.2017, Paderborn)

Der Fachbereich Sozialwesen in Paderborn lädt für das laufende Semester zum Forschungskolloquium ein. Dieses verknüpft in lockerer Folge Vorträge aus Sozialer Arbeit, Kindheitspädagogik und
Bezugswissenschaften. Forscherinnen und Forscher der KatHO NRW und anderer Hochschulen präsentieren Untersuchungsergebnisse von wissenschaftlicher und anwendungsbezogener Relevanz. An den beiden Terminen werden jeweils zwei Beiträge miteinander verknüpft, die sich auf ein gemeinsames Rahmenthema beziehen. Im Wintersemester 2017/18 beziehen sich alle Vorträge auf
professionelle Beratung in der Sozialen Arbeit und in benachbarten Feldern sozialer Dienstleistungen. Die Vorträge des ersten Termins zielen darauf, Beratungsprozesse in der Sozialen Arbeit zu verstehen. Im zweiten Teil wird der Fokus auf Coaching und Lernen in Organisationen gerichtet.

 

Termin 1: Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:30-19:30 Uhr
Beratungsprozesse verstehen

Prof. Dr. Rainer Schützeichel (Universität Bielefeld):
Soziologie der psycho-sozialen Beratung

Rita Hansjürgens, M.A., Dipl.-Sozialarbeiterin (KatHO NRW, Paderborn):
„In Kontakt kommen“. Zur Entstehung und Bedeutung einer (Arbeits-)Beziehung in ambulanter Suchtberatung

 

Termin 2: Mittwoch, 24. Januar 2018, 17:30-19:30 Uhr
Coaching und Lernen in Organisationen

Dr. Angie Lämmerhirt (Universität Koblenz-Landau):
Coaching in der Frühpädagogik. Eine Professionalisierungsmethode zur Erweiterung der Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte

Prof. Dr. Michael Böwer (KatHO NRW, Paderborn):
Organisation von Prävention – Institutionelle Schutzkonzepte in Einrichtungen der Erziehungshilfe

 

Die Vorträge finden in Raum AM003 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Kontakt:
Prof. Dr. Marc Breuer
Prof. Dr. Patrick Isele

Veranstaltungsflyer

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014