Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte

      Ausgewählte Forschungsprojekte:

 

      Lebensentwurf und Berufshandeln – Gemeindereferentinnen zwischen christlicher Nächstenliebe und Professionalität. Eigenforschung (1995-1996)

Professionelle Habitusbildung im Studium der Sozialen Arbeit. Lehrforschungsprojekt am Fachbereich Sozialwesen der Kath. Stiftungsfachhochschule München, Abt. Benediktbeuern (2007-2008)

Ursachen und Entstehungszusammenhänge problematischer Bildungsverläufe. Lehrforschungsprojekt an der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt in Zusammenarbeit mit dem Verbundvorhaben „Bildungsstadt Erfurt“. (2009-2011)

„Aus Lebensgeschichten Lernen“ – Bewältigungsstrategien im Alter, gefördert durch den Arbeitersamariterbund und das Sozialministerium Thüringen. (2011-2012)

Forschungskulturen in der Sozialen Arbeit (1981-1935). Hochschulinterne Förderung der Fachhochschule Erfurt (2010-2012)

Die Formierung Sozialer Arbeit als Wissenschaft. Zur Wissenschaftsgeschichte einer neuen Disziplin. Hochschulinterne Förderung der Kath. Hochschule NRW. (2015-2016)

Telefonseelsorge als Beratungsangebot in einer pluralisierten Gesellschaft. Beratungsbedarfe und Beratungsprozesse. Forschungsprojekt im Auftrag der Bundesgeschäftsstelle der Telefonseelsorge. (2017-2018)

Anwendungsbezogene Wissenschaft und Berufsorientierung. Zur Geschichte der Akademisierung und Hochschulkultur der Sozialen Arbeit (1971-2016), gefördert durch die Bistümer Münster und Köln (seit 2017)

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020