Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Akademischer und beruflicher Werdegang

  • 1981-1984: Ausbildung zum Erzieher
  • 1985-1990: Studium der Heilpädagogik (KFH NW, Abt. Münster)
  • 1991-1995: Studium der Erziehungswissenschaften (Universität-Gesamthochschule, Essen)
  • 1999: Promotion (Universität-Gesamthochschule, Essen)
  • 1991-1993: Dipl.-Heilpäd. Im Stift Tilbeck, Havixbeck
  • 1993-1999: Fachlehrer an der Liebfrauenschule, Coesfeld
  • 1995-1999: Lehrbeauftragter an der Universität-Gesamthochschule, Essen (Themen: Beratung in und mit Organisationen)
  • 1999: Promotion an der Universität-Gesamthochschule Essen (Thema: Interaktionen in Organisationen der Behindertenhilfe)
  • 2013: Habilitation und Verleihung der Venia Legendi für das Fach „Behindertenpädagogik“ an der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft (Thema der Habilitation: „Zur Professionalisierung in der Heil- und Behindertenpädagogik: Begründungen und Konsequenzen“); seitdem Privatdozent an der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft:
  • Universität Hamburg
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020