Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Praxisphase II

4. Semester: Einführungseminar zur Praxisphase II
5. Semester: Praxisphase II

Berufsorientiertes Handeln

Auf der Grundlage des in den ersten vier Semestern erworbenen Wissens zu Theorien, Konzepten und Methoden der Sozialen Arbeit bzw. Heilpädagogik, findet im 5. Semester die Praxisphase II (etwa von August bis Januar) statt. Für 85 Tage gehen die Studierenden in ein selbst gewähltes Handlungsfeld der heilpädagogischen Praxis.

In der Sozialen Arbeit schulen die Studierenden in Projektarbeiten ihr kommunikatives Handeln, gestalten Arbeitsprozesse und Arbeitsabläufe, lernen, sich auf verschiedene Zielgruppen einzustellen, strukturiert Methoden einzusetzen, Ziele zu formulieren und deren Erreichen zu evaluieren.
Praxislernen in der Heilpädagogik beinhaltet insbesondere die Entwicklung und Erprobung von Handlungskonzepten im Sinne der Heilpädagogischen Einzelfallbegleitung, die ein psychodynamisch-entwicklungsorientiertes Verständnis heilpädagogischer Begleitung, Beratung und Assistenz zugrunde legt. Studierende schulen im Rahmen einer professionellen Beziehungsgestaltung ihre Wahrnehmungs-, Beziehungs- und Konfliktfähigkeit.
Die Praxisstellen sichern durch eine regelmäßige Anleitung den begleiteten Lernprozess vor Ort.
 
Begleitetes Reflektieren
Während der Praxisphase II werden die Studierenden sorgfältig und persönlich von DozentInnen der KatHO Münster begleitet: in den Praxisbegleitseminaren werden handlungsfeldspezifische Wissensbestände aktualisiert, es wird Theorie- mit Praxiswissen verknüpft, sowie die Reflexion in Form studentischer, kollegialer Beratung eingeübt.
Während der fünfmonatigen Praxisphase II begleiten zertifizierte SupervisorInnen die Studierenden in kleinen Gruppen. Es werden Fallsituationen analysiert und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Die Supervision trägt so zur Weiterentwicklung von Handlungs- und Selbstreflexionskompetenzen bei. Damit wird der Professionalisierungsprozess zur Festigung der Berufsrolle der Studierenden unterstützt.

Praxisphase II im Ausland
Es besteht für Studierende auch die Möglichkeit, die Praxisphase II im Ausland zu absolvieren.
Ansprechpartner für Fragen zum Auslandsstudium sind der Auslandsbeauftragte und das Auslandsbüro, sowie die Praxisbeauftragten und das Praxisreferat.

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014