Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Teresa von Avila Kapelle an der Abteilung Münster

Die Teresa von Avila Kapelle an der KatHO NRW, Abteilung Münster, ist ein Ort der Ruhe im zum Teil hektischen Alltag der Hochschule. Die Kapelle ist jeden Tag geöffnet und kann von jedem als Raum des Gebetes und der Stille genutzt werden.

Die Kapelle ist der heiligen Teresa von Avila geweiht. Die Münsteraner Kunsttherapeutin Anja Britta Baier hat 2002 zwei Werke für die Kapelle geschaffen. Das Bild „Teresa von Avila“ erinnert an das bekannte Porträt der Ordensfrau, das ein Ordensbruder, Fray Juan de la Miseria, gemalt hat, als Teresa von Avila etwa 60 Jahre alt war. Das Triptychon verweist mit der Farbe Blau auf die Symbolik des Wassers, die für Teresa so wichtig war. Der „Goldfluss“ verweist auf Teresas Erleuchtung.

Mehr über das Leben und Wirken von Teresa von Avila erfährt man über den Beitrag von Prof. Dr. Andrea Tafferner "Teresa von Avila - ein Porträt".

Die weitere Ausstattung der Kapelle stammt von dem Künstler Hans Dinnendahl.
Rektor der Kapelle ist Spiritual Matthäus Niesmann.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014