Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Soziale Arbeit in Südindien: Kooperation mit dem St. Albert’s College (Autonomous) in Kochi weiter ausgebaut (05.02.2020, Münster)

Vom 5. bis 14. Januar 2020 verbrachte Prof. Dr. Grit Höppner (Abteilung Münster) unvergessliche Tage am Department of Social Work des St. Albert’s College (Autonomous) in Kochi, Kerala. Der Aufenthalt hatte das Ziel, die ein Jahr zuvor ins Leben gerufene Kooperation zwischen KatHO und St. Albert’s College weiter zu stärken. Es wurden während des Aufenthaltes zukünftige gemeinsame Lehr- und Forschungsperspektiven ausgelotet und mögliche Praktikumsstellen für angehende Sozialarbeitende akquiriert.
Einige Stationen auf der Reise: Im Rahmen des jährlich stattfindenden Albertian Knowledge Summit fand die internationale Konferenz „GLOBAL INTERVENTION MODELS AND BEST PRACTICES IN SOCIAL WORK WITH WOMEN” statt (11. Januar 2020). Grit Höppner erläuterte dort in ihrem Vortrag Interventionsmodelle der Sozialen Arbeit im Fall von Gewalt gegen Frauen in Deutschland. Im anschließenden Workshop erarbeiteten die Studierenden des St. Albert’s College die südindische Perspektive auf sozialarbeiterische Interventionsmodelle bei Gewalt gegen Frauen. Eine Paneldiskussion mit zwei weiteren Professor_innen aus Kanada und den USA führte beide Perspektiven zusammen.
Grit Höppner hielt zudem einen Eröffnungsvortrag bei der Albertian Educational Expo, einer alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellung, bei der die Studierenden aller Departments des St. Albert’s College ihre Projekte präsentieren. In den drei Tagen besuchten ca. 2500 Personen die Expo.
Diese Veranstaltungen zeigten, dass im St. Albert’s College dynamische, interessierte und kreative Studierende lernen und forschen. Eine von ihnen, Riya Parappilly, wird im kommenden Sommersemester an der Abteilung Münster Soziale Arbeit studieren.
Ein Abendessen bei His Grace Dr. Joseph Kalathiparambil, the Archbishop of Archdiocese of Verapoly, war einmal mehr ein Zeichen der herzlichen Gastfreundschaft.
Besuche bei der Ernakulam Social Service Society (ESSS) und der Kottapuram Integrated Development Society (KIDS) und ihrer Selp Help Groups zeigten, dass Empowerment von Frauen eine wichtige weltweite Strategie zur Unterstützung von Frauen darstellt.
Ein herzlicher Dank gilt allen, die den Aufenthalt in Kerala unterstützt und mitorganisiert haben.

Die Kooperation der KatHO mit dem St. Albert’s College wurde vom 31. Januar bis 4. Februar 2020 weiter gefestigt, als der Präsident des St. Albert’s College Rev. Fr. Antony Arackal und der Leiter des International Office Dr. Geo Jos Fernandez die Leitung der Hochschule und des International Office der KatHO NRW sowie die Abteilung in Münster besuchten.

Einer lebendigen, freundschaftlichen und nachhaltigen Kooperation mit dem St. Albert’s College steht nichts im Weg.


Text und Fotos: Prof. Dr. Grit Höppner

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020