Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Herzliche Einladung zur Infoveranstaltung Master am 17.04.2018 (26.02.2018, Münster)

Liebe Studierende, liebe Master-Interessent*innen,

an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Münster, bieten wir im Anschluss an das Bachelorstudium zwei konsekutive M.A.-Studiengänge an:

„Netzwerkmanagement in der Sozialen Arbeit (M.A.)“
 „Teilhabeorientierte Netzwerke in der Heilpädagogik (M.A.)“

Wir möchten Sie rechtzeitig vor der Bewerbungsphase über die Ausrichtung dieser Studiengänge informieren. Vorab erste Aspekte:
Ohne Netzwerke ist professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit und der Heilpädagogik nicht denkbar. Deshalb ist es wichtig zu verstehen,

• wie sich Netzwerke bilden und wie sie „funktionieren“,
• wie sich die Dynamik der Zusammenarbeit in Netzwerken gestaltet,
• wie sie so arbeiten können, dass sie nützlich sind für die Adressat*innen,
• wie sie der Kooperation von Organisationen dienen und
• wie sie Teilhabe fördern
• wie Netzwerke moderiert und geleitet werden,
• wie Netzwerke analysiert und erforscht werden.

Beide Studienprogramme sind »forschungsorientiert« angelegt. Das heißt, als Masterstudierende/r gestalten Sie u.a. ein rund einjähriges Lehrforschungsprojekt, das in einer studentischen Kleingruppe konzipiert/durchgeführt und dabei durch verschiedene Seminarangebote eng begleitet wird. So erleben und analysieren Sie konkret vor Ort in der Praxis, wie sich organisationale sowie Klient*innennetzwerke auswirken und wo deren Gelingensfaktoren und Fallstricke liegen.

Am 17. April 2018 findet von 17.00 bis 18.30 Uhr im Raum 131 eine Informationsveranstaltung statt, zu der wir alle Master-Interessent*innen herzlich einladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir illustrieren den inhaltlichen Aufbau der Studiengänge, geben Beispiele für Einsatzfelder vernetzten Arbeitens und reflektieren berufliche Anschlussmöglichkeiten.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und informieren Sie sich!

Professorin Dr. Sabine Schäper
Professorin Dr. Ursula Tölle

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018