Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

 

M.A.-Studiengänge (Soziale Arbeit/Heilpädagogik) mit „Netzwerk“-Schwerpunkt an der KatHO NRW in Münster (05.04.2017, Münster)

Herzliche Einladung zur Infoveranstaltung am 12.04.2017

Liebe Master-Interessent*Innen,

an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Münster, bieten wir zwei konsekutive M.A.-Studiengänge an: „Netzwerkmanagement in der Sozialen Arbeit (M.A.)“ sowie „Teilhabeorientierte Netzwerke in der Heilpädagogik (M.A.)“.

In unseren vielfältigen Seminaren wird gemeinsam erarbeitet,

  • welche Rolle die Arbeit mit und in Netzwerken im aktuellen und künftigen Sozialwesen spielt/spielen wird
  • wie Netzwerke – ob i. S. fachlicher Kooperationsverbünde oder informeller sozialer Netze – ausgerichtet sein bzw. beeinflusst werden müssen, damit die Klientel der Sozialen Arbeit und der Heilpädagogik ihre selbstbestimmte Lebensführung und Teilhabe in ihnen verwirklichen können
  • wie Netzwerke adressat*innenorientiert entworfen, aufgebaut und koordiniert werden können
  • zu welchen unterschiedlichen fachlichen Deutungsmustern/Perspektiven und sektoralen Versäulungen es kommen kann, wenn unterschiedliche Professionen zusammenwirken – und wie entsprechend durch Netzwerkarbeit solche Distanzen überwunden werden können
  • und vieles mehr

Beide Studienprogramme sind »forschungsorientiert« angelegt. Das heißt, als Masterstudierende/r gestalten Sie u. a. ein rund einjähriges Lehrforschungsprojekt, das in einer studentischen Kleingruppe konzipiert/durchgeführt und dabei durch verschiedene Seminarangebote eng begleitet wird. So erleben und analysieren Sie konkret vor Ort in der Praxis, wie sich organisationale sowie Klient*innennetzwerke auswirken und wo deren Gelingensfaktoren und Fallstricke liegen.

Am 12. April 2017 findet von 13:30 bis 14:30 Uhr im Raum 134 eine Infoveranstaltung statt, zu der wir alle Master-Interessent*Innen herzlich einladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir illustrieren den inhaltlichen Aufbau der Studiengänge, geben Beispiele für Einsatzfelder vernetzten Arbeitens und reflektieren berufliche Anschlussmöglichkeiten.

Sollten Sie an dem vorgenannten Datum nicht können oder weitere, persönliche Besprechungsbedarfe haben, wenden Sie sich überdies gerne jederzeit an den Studiengangskoordinator Kolja Heckes oder an die Studiengangsleiter*innen Professorin Sabine Schäper (MAHP) oder Professor Helmut Lambers (MASA). Herr Heckes, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der M.A.-Studiengänge, bietet ab sofort eine individuelle Interessent*innen-Sprechstunde „nach Vereinbarung“ an.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich!

Professorin Dr. Sabine Schäper
Professor Dr. Helmut Lambers
und Kolja Heckes (Sozialarbeiter M.A.)

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014