Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Forschungsschwerpunkte und Lehrveranstaltungen

Mitarbeit in folgenden Projekt des DISuPs:

Aktuelle

 

  • Verbund-Drittmittelprojekt "Drogenabhängigkeit im Alter: Erfahrungs-, lebenswelt- und versorgungssystemorientiertes Case Management für ältere drogenabhängige Menschen in drei Regionen (ALTERS-CM3)" mit der Hochschule Koblenz, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderlinie SILQUA-FH
  • Forschungsprojekt: Schulungs- und Qualifizierungsbedarfe von Fachkräften in der Beratung und Vermittlung von ALG-II-Beziegenden mit Suchtproblemen am Beispiel des Rhein-Erft-Kreises

 

Abgeschlossene

 

  • 2012-2015 Drittmittelprojekt "Sucht im Alter - netz- und netzwerkorientierte Optimierung der ambulanten und stationären Pflege (SANOPSA), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderlinie SILQUA-FH [www.sanopsa.de]
  • 2013-2014 Drittmittelprojekt "Klausurwoche: Evidenzbasierung in der Suchtprävention- Möglichkeiten und Grenzen", gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit
  • 2011-2013 Drittmittelprojekt „Präventiver Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung für Beschäftigte im Sozial- und Gesundheitswesen am Beispiel der Suchthilfe“, gefördert durch das NRW-Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (PAG-S)

 

Profil- und Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Arbeit mit älteren und alten Menschen
  • Sucht im Alter
  • Soziale Arbeit (als integraler Bestandteil) in Palliative Care
  • Versorgungsforschung- und Praxis, Dienstleistungsangebote des Gesundheitswesens, integrierte Versorgung im Sozial- u. Gesundheitswesen
  • Entwicklung und Gestaltung von Case Management auf der Einzel-, Organisations- und/oder Netzwerkebene

 

Lehrveranstaltungen

  • Seminar: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Seminar: Alter und Gesundheit in internationaler Perspektive

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management e.V. (DGCC)

 

Weiterbildung

  • abgeschlossene zertifizierte Weiterbildung zur Case Managerin im Sozial- und Gesundheitswesen nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management/DGCC

 

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020