Forschungsprojekte im Rahmen der Professuren

Aktuell 

2019/2020Forschungsprojekt "Evaluation und Weiterentwicklung des Kölner Memorandums zur Evidenzbasierung in der Suchtprävention", gefördert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung; in Kooperation mit dem Interdisziplinären Institut für Suchtforschung, Hamburg
2016 - fortlaufend:Forschungsprojekt "Ehe-, Familien- und Lebensberatung: Systematische Literaturrecherche und -analyse empirischer Studien und Aufbau einer Datenbank", gefördert durch Eigenmittel der KatHO NRW
2013 - fortlaufend:Forschungsprojekt "Evaluation von Wirkfaktoren in der lebensweltorientierten Beratung am Beispiel der Ehe-, Familien- und Lebensberatung", gefördert durch Eigenmittel der KatHO NRW bis 2015

 

Abgeschlossen

2014-2017Verbund-Drittmittelprojekt "Drogenabhängigkeit im Alter: Erfahrungs-, lebenswelt- und versorgungssystemorientiertes Case Management für ältere drogenabhängige Menschen in drei Regionen (ALTERS-CM3)" mit der Hochschule Koblenz, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderlinie SILQUA-FH
2012-2015Drittmittelprojekt "Sucht im Alter - netz- und netzwerkorientierte Optimierung der ambulanten und stationären Pflege (SANOPSA), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderlinie SILQUA-FH [www.sanopsa.de]
2013-2014Drittmittelprojekt "Klausurwoche: Evidenzbasierung in der Suchtprävention - Möglichkeiten und Grenzen", gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit
2012-2014Drittmittelprojekt "Prävention des Alkohol- und Tabakkonsums in der Schwangerschaftsberatung und Frühen Hilfen - bundesweite Verbreitung" in Kooperation mit SkF e.V. Köln, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit
2011-2012Drittmittelprojekt „Neue Präventionsansätze zur Reduktion von Alkohol- und/oder Tabakkonsum in der Schwangerschaft“ in Kooperation mit SMK e.V. Köln und SkF e.V. Köln, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit
2011-2012Mitglied in der Expertenkommission der S3-Leitlinienentwicklung "Diagnostik des Fetalen Alkoholsyndroms - STOP-FAS: Diagnostischer Standard für Deutschland"
2009-2012Drittmittelprojekt „Steigerung der Lebensqualität im Alter bei Alkoholspektrumsstörungen und Medikamentenabhängigkeit durch Community-Netzwerkinterventionen (SLAAC)“, gefördert vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderlinie SILQUA-FH
2008-2012Evaluationsstudie des Förderprogramms „Unterstützungsangebote für Kinder von psychisch kranken oder suchtkranken Eltern“ im Auftrag der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg (Landesstiftung Baden-Württemberg, in Kooperation mit dem Zentrum für Kinder- und Jugendforschung der EH Freiburg)
seit 2008Gutachterin in verschiedenen Forschungsprogrammen des Bundes, der Bundesländer und für Stiftungen

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021