Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Veröffentlichungen

Monographien:

  • 2017: Kulturelle und religiöse Vielfalt nach Zuwanderung. Theoretische Grundlagen - Handlungsansätze - Übungen zur Kultur- und Religionssensibilität. Schwalbach /Ts.: Wochenschau Verlag
  • 2007: Interkulturelle Soziale Arbeit. Theoretische Grundlagen - Handlungsansätze - Übungen zum Erwerb interkultureller Kompetenz. 2. Auflage, Schwalbach /Ts.: Wochenschau Verlag
  • 1982: Interkulturelles Lernen in Begegnungen - eine neue Möglichkeit entwicklungspolitischer Bildung? Saarbrücken / Fort Lauderdale: Schriftenreihe des Instituts für Internationale Begegnung

Herausgeberschaften: 

  • Christian Herwartz, Maria Jans-Wenstrup, Katharina Prinz, Elisabeth Tollkötter, Josef Freise (Hg.) 2016: Im Alltag der Straße Gottes Spuren suchen. Persönliche Begegnungen in Straßenexerzitien, Neukirchen-Vluyn: Neuirchener Verlagsgesellschaft.
  • mit Mouhanad Khorchide 2014: Wertedialog der Religionen, Überlegungen und Erfahrungen zu Bildung, Seelsorge, Sozialer Arbeit und Wissenschaft. Freiburg: Herder
  • mit Mouhanad Khorchide 2011: Interreligiosität und Interkulturalität. Herausforderungen für Bildung, Seelsorge und Soziale Arbeit im christlich-muslimischen Kontext. Münster: Waxmann
  • mit Katja Feld / Annette Müller 2004: Mehrkulturelle Identität im Jugendalter. Die Bedeutung des Migrationshintergrundes für die Soziale Arbeit, Münster: Lit-Verlag
  • mit  Eckehard Fricke 1997: Die Wahrheit einer Absicht ist die Tat. Friedensfachdienste für den Süden und den Norden, Idstein: KOMZI-Verlag

Im Internet verfügbare Rezensionen:

zu Dalai Lama: Der Appell des Dalai Lama an die Welt. Mit Franz Alt: "Ethik ist wichtiger als Religion" Wals bei Salzburg 2015: www.socialnet.de/rezensionen/20235.php

zu Hussein Hamdan / Hansjörg Schmid: Junge Muslime als Partner. Ein empiriebasierter Kompass für die praktische Arbeit: www.socialnet.de/rezensionen/18080.php

zu Claus Leggewie, Frank Adloff (Hrsg.): Les convivialistes: Das konvivialistische Manifest:www.socialnet.de/rezensionen/17607.php

zu Martin Arnold: Gütekraft 1. Ein Wirkungsmodell aktiver Gewaltfreiheit: www.socialnet.de/rezensionen/15514.php

zu Martin Arnold: Gütekraft 2:Hildegard Goss Mayrs Christliche Gewaltfreiheit: www.socialnet.de/rezensionen/15515.php

zu Martin Arnold: Gütekraft 3: Gandhis Satyagraha: www.socialnet.de/rezensionen/15517.php

zu Martin Arnold: Gütekraft 4: Bart de Ligts Humanistische Geestelyke Weerbaaheid:www.socialnet.de/rezensionen/15516.php

Artikel in Büchern und Zeitschriften:

  • 2018: Religionssensibilität in der Arbeit mit geflüchteten Menschen, in: Luise Hartwig / Gerald Mennen / Christian Schrapper (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Familien, Weinheim: Beltz Juventa, 370-376.
  • 2017: Religion als portable Heimat? Religiöse Werteentwicklung in Migrationsprozessen, in: Mirjam Schambeck / Sabine Pemsel-Maier (Hg.): Welche Werte braucht die Welt? Wertebildung in christlicher und muslimischer Perspektive, Freiburg im Breisgau: Verlag Herder GmbH, 58-75.
  • 2017: Interreligiöser Dialog: Gegen den Terror und für den Frieden. Vortrag im Kölner Rathaus im Rahmen der Kölner Wissenschaftsrunde am 11. Januar 2016, in: Nauerth, Matthias/ Hahn, Katrin/ Tüllmann, Michael/ Kösterke, Sylke: Religionssensibilität in der Sozialen Arbeit. Positionen, Theorien, Handlungsfelder. Stuttgart: Kohlhammer, 109- 125.
  • 2017: Stärkung von Haltungskompetenzen, in: Ayça Polat (Hrsg.): Migration und Soziale Arbeit. Wissen, Haltung, Handlung, Stuttgart: W. Kohlhammer GmbH, 109-119.
  • 2016: Interreligiöse Dialogkompetenz, in: Petia Genkova, Tobias Ringeisen (Hrsg.): Handbuch Diversity Kompetenz, Band 2: Gegenstandsbereiche, 565-579, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH.
  • 2016: Kompetenzen für eine religionssensible Soziale Arbeit, in: neue praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik, 46. Jg. 2016 / Heft 5, 450-462.
  • 2016: Soziale Arbeit und Religion in der Migrationsgesellschaft, in: Ronald Lutz / Doron Kiesel (Hrsg.) Sozialarbeit und Religion. Herausforderungen und Antworten. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 65-77.
  • 2015: Internationale Freiwilligendienste als Lernorte gewaltfreien Friedensengagements, in: Norbert Frieters-Reermann / Gregor Lang-Wojtasik (Hrsg.): Friedenspädagogik und Gewaltfreiheit. Denkanstöße für eine differenzsensible Kommunikatiions- und Konfliktkultur, Opladen, Berlin und Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 193-207.
  • 2015: Fundamentalismus und der interreligiöse Dialog, in: SPEKTRUM IRAN. Zeitschrift für islamisch-iranische Kultur, 28. Jg., Nr. 2, S. 41-53.
  • 2015: Verständigung zwischen Religionen in der globalisierten Gesellschaft, in: Migration und Soziale Arbeit, 37. Jg. 2015, Heft 1, S. 19-24.
  • 2014: Lebenswelt und Kritische Soziale Arbeit. Gebraucht wird eine angemessene theoretische Verortung in der Migrationsgesellschaft, in: Blätter der Wohlfahrtspflege. Deutsche Zeitschrift für Soziale Arbeit, Heft 5, 2014, Jg. 161, 170-173.
  • 2014: Vorurteile und Feindbilder zwischen Israelis und Palästinensern durch Dialogarbeit überwinden? in: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 37. Jg., Heft 1, 2014, 26-31.
  • 2013: Situationsorientierte Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft als Weiterführung der Interkulturellen Sozialen Arbeit, in: Migration und Soziale Arbeit, Heft 3 / 2013, 270-276.
  • 2013: Interkulturalität und Interreligiosität - eine Begriffsklärung, in: Gesa Bertels, Manuel Hetzinger, Regina Laudage-Kleeberg (Hrsg.) 2013: Interreligiöser Dialog in Jugendarbeit und Schule, Weinheim und Basel, 60-67.
  • 2013: Interkulturelle Soziale Arbeit: Integration, Anerkennung und Partizipation als Leitideen einer differenzsensiblen Sozialen Arbeit in der Migrationsgesellschaft, in: Martin Spetsmann-Kunkel / Norbert Frieters-Reermann (Hrsg.): Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft. Opladen, Berlin & Toronto, 45-54.
  • 2012: Erwählt sein und Wählen. Religionspädagogische Aspekte zur Glaubenszugehörigkeit in der Multioptionsgesellschaft, in: Milad Karimi / Mouhanad Khorchide (Hrsg.): Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik 2012 / 1 , Freiburg, 282 -303.
  • 2012: ... unterwegs zur Wahrheit. Weltgebetstreffen Assisi 2011, in: Geist und Leben. Zeitschrift für christliche Spiritualität, Heft 3 / 2012, 310-315.
  • 2011: mit Jaqueline Alter und Elisabeth Volkmann: Participatory and Transcultural Quality Development within the weltwärts programme - Central findings of an empirical study, in: SAGE Net (Ed.): International Volunteering in Southern Africa: Potential for Change? Bonn, 99-130.
  • 2011: Wertebildung in konfessionellen Schulen und Hochschulen. Die Rolle bekenntnisorientierter Bildungseinrichtungen in der postsäkularen und multireligiösen Gesellschaft, in: Sozialmagazin. Die Zeitschrift für Soziale Arbeit, Heft 11 (2011), 36-42.
  • 2011: Zukunft der Religion - Zukunft der Kirche, in: Bernhard Riedl, Gisela Schwadorf (Hg.): Dialog leben. Festschrift für Werner Swen Höbsch zum 60. Geburtstag, Norderstedt, 18-23.
  • 2011: Kompetenzen in der Interkulturellen Sozialen Arbeit: Respekt, Empathie, Konfliktfähigkeit, Unvoreingenommenheit, in: Thomas Kunz, Ria Puhl (Hrsg.): Arbeitsfeld Interkulturalität. Grundlagen, Methoden und Praxisansätze der Sozialen Arbeit in der Zuwanderungsgesellschaft, Weinheim und München: Juventa Verlag, S. 193-203.
  • 2011: Überwindung von Stereotypen und Feindbildern: Deutsch-palästinensischer Studentenaustausch, in: Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) e.V. - Edition Kultur und Außenpolitik (Hrsg.): Agents of Change - Die Rolle von Künstlern und Kulturschaffenden in Krisen- und Konfliktregionen, Stuttgart, S. 17-23.
  • 2011: The Joint Project of Bethlehem University and the Catholic University of Cologne, in: Adwan, Sami / Wildfeuer, Armin G. (eds.): Participation and Reconciliation. Preconditions of Justice, Opladen & Farming Hills: Verlag Barbara Budrich, 11-14.
  • 2011: Education and Participation – General Considerationsand Exemplary Consequences for Political Youth Education and Teaching at Universities, in: Adwan, Sami / Wildfeuer, Armin G. (eds.): Participation and Reconciliation. Preconditions of Justice, Opladen & Farming Hills: Verlag Barbara Budrich, 27-31.
  • 2011: Socio-Psychological and Spiritual Dimensions of Intercultural Learning and Peace Education, in: Adwan, Sami / Wildfeuer, Armin G. (eds.): Participation and Reconciliation. Preconditions of Justice, Opladen & Farming Hills: Verlag Barbara Budrich, 133-140.
  • mit Sami Adwan 2011: Values and Value Education among German and Palestinian Youth, in: Adwan, Sami / Wildfeuer, Armin G. (eds.): Participation and Reconciliation. Preconditions of Justice, Opladen & Farming Hills: Verlag Barbara Budrich, 221-229.
  • mit Sami Adwan 2011: Palestinian and German Youth with Islamic and Christian Backgrounds: Religion as an Indicator of Behavior. A Comparative Study, in: Adwan, Sami / Wildfeuer, Armin G. (eds.): Participation and Reconciliation. Preconditions of Justice, Opladen & Farming Hills: Verlag Barbara Budrich, 231-245.
  • 2010: Pro Interkulturelle Soziale Arbeit: Überlegungen aus sozialpädagogischer Perspektive, in: EWE Erwägen Wissen Ethik 21 (2010) Heft 2, 154-156.
  • 2010: Gewaltfrei erziehen, in: Christ in der Gegenwart Nr. 39/2010, 429 f
  • 2010: Interreligiöse Jugendarbeit, in: Helmut Weiß / Karl Federschmidt / Klaus Temme (Hg.): Handbuch Interreligiöse Seelsorge,Neukirchen-Vluyn, 237-244.
  • 2010: "weltwärts" aus Sicht der Partner. Überlegungen zur strukturellen Weiterentwicklung der Freiwilligendienste im "weltwärts"-Förderprogramm, in: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik ZEP, 33. Jg. Heft 2, 30-32.
  • 2010: Respekt, Empathie und Konfliktfähigkeit. Überlegungen zu Haltungen ehren- und hauptamtlicher Mitarbeiter/innen der Sozialen Arbeit, in: Thomas Möltgen (Hg.): Wert und Nutzen ehrenamtlichen Engagements, Kevelaer. S. 32-48.
  • 2010: Respect, Empathy and the Ability to Handle Conflict, Dealing with Insecurity: Attitudes of Intercultural Social Work, in:  Marian Nowak; Ewa Domaga?a-Zy?k (ed.): European social work - state of the art and future challenges, Lublin, S. 35-45.
  • 2010: Religiöse Konflikte im Umgang mit Muslimen: Anregungen für eine Begegnungs- und Streitkultur in der Einwanderungsgesellschaft Deutschland, in: Mechtild M. Jansen; Helga Nagel (Hrsg.): Religion, Migration und Gesellschaft,Bad Homburg, S. 32-47.
  • 2009: Werteerziehung Jugendlicher in Deutschland und in Palästina, in: Mathias Lindenau (Hrsg.): Jugend im Diskurs - Beiträge aus Theorie und Praxis, Wiesbaden, S. 261-269.
  • 2009: Dialog zwischen Okzident und Orient: Deutsch-palästinensische Studentenbegegnung als Lernort für Interkulturelle Kompetenz, in: Kurt-Jürgen Maaß / Bernd Thum (Hrsg.): Deutsche Hochschulen im Dialog mit der Arabischen Welt, Karlsruhe, S. 129-145.
  • 2008: Haltungen in der Interkulturellen Sozialen Arbeit, in: Forum Sozial, Heft 2, 17-20
  • 2008: Interreligiöse und dialogische Jugendarbeit, in: Klaus Lefringhausen / Jörgen Nieland (Hg.): Schritte zur Kultur des Mitenanders. Ein Dialog über den Dialog. Hamburg, 160-164.
  • 2007: Interreligiöser Dialog zwischen Christen und Muslimen. Eine Aufgabe für die kirchliche Jugend(sozial)arbeit, in: DIAKONIA. Internationale Zeitschrift für die Praxis der Kirche 38. Jg. Heft 5, September 2007, 369-374.
  • 2007: Einheimische Jugendliche und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Deutschland auf der Suche nach Identität in einer mehrkulturellen Gesellschaft - Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe. In: Dominik Ringler (Hrsg.): Handlungsfelder und Methoden der Kinder- und Jugendhilfe. Baltmannsweiler, 191-211.
  • 2006: Soziale Arbeit und Religion in der Einwanderungsgesellschaft. In: Migration und Soziale Arbeit, 28. Jg. 2006, Heft 2, 98-105.
  • 2006: Interkulturelle Bildung in der Einwanderungsgesellschaft. In: Report. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 29. Jg. Heft 2 / 2006, 55-64. 
  • 2006: Intercultural learning - How we can improve the dialogue between North and South, between the Occidental and the Oriental Worlds, in: Heinz Theisen / Walid Mustafa (Ed.): Modernism and Postmodernism: North-South Interaction, Reinterpretation, Future Prospects. Proceedings of the First Joint Conference between Bethlehem University and the Catholic University of Applied Sciences, Köln, 13 - 14 September, 2005. Bethlehem: Bethlehem University. 
  • 2005: Politik, Religion und Geschlecht - biografisch buchstabiert: Themen bei internationalen Begegnungen heute, in: Günter J. Friesenhahn / Andreas Thimmel (Hrsg.), Schlüsseltexte. Engagement und Kompetenz in der internationalen Jugendarbeit. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 98-104.
  • 2004: Fremdenfeindlichkeit und Gewalt - ein Thema der Jugendsozialarbeit?! Status quo und Zielperspektiven, in: Aspekte Jugendsozialarbeit Nr. 54 "Kein Platz für dumme Sprüche. Jugendsozialarbeit gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt", hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit, S. 5-30.
  • 2004: "Alles wirkliche Leben ist Begegnung". Respektvoller Umgang mit dem, der mir fremd bleibt. In: EIRENE-Rundbrief IV (Schwerpunkt: Begegnung der Kulturen), 6-8.
  • mit  Dorothee Kurth 2003: Die Fazenda Gut Neuhof: Christliche Jugendsozialarbeit mit drogenabhängigen Jugendlichen, in: Diakonia 6 / 2003, 430-437.
  • 2003: Dialog zwischen Okzident und Orient: Deutsch-palästinensische Studentenbegegnungen als Lernort für interkulturelle Kompetenz, in: Internationaler Jugendaustausch- und Besucherdienst (IJAB) e.V. (Hrsg.), „Forum Jugendarbeit international“, Bonn: IJAB, 105-117.
  • 2003: Praxisfeld Interkulturelles Lernen, in: E. Badry, M. Buchka, R. Knapp (Hrsg.) Pädagogik. Grundlagen und Arbeitsfelder, 4. überarbeitete Auflage, Neuwied, Kriftel: Luchterhand, 463-479.
  • 2002: Interkulturelle Sozialarbeit: Perspektiven für die Migrationsdienste, in: iza Zeitschrift für Migration und Soziale Arbeit  3 / 4, 2002, 71-75.
  • 2002: Interkulturelles Lernen, in: Peter Boskamp / Heinz Theisen (Hrsg.), Krisen und Chancen unserer Gesellschaft. Ein interdisziplinärer Überblick, Berlin: Wostock-Verlag, 151- 166.
  • 2002: Jugendhilfe und Jugendarbeit, in: Der Landkreis Emsland. Geographie, Geschichte, Gegenwart. Eine Kreisbeschreibung, hrsg. im Auftrag des Landkreises Emsland von Werner Franke u.a., Meppen: Landkreis Emsland, 813-818.
  • 2001: Soziale Kompetenz, Verantwortung und Gemeinsinn: Globales Lernen Jugendlicher als Prozess des Sozialen Lernens und des Einübens von Schlüsselqualifikationen, in: Verein Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen VENRO (Hrsg.), Bildung 21 – Lernen für eine gerechte und zukunftsfähige Entwicklung. Kongress vom 28. bis 30. September 2000 in Bonn, Bonn 2001, 96-100.
  • 2001: Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus bei deutschen Jugendlichen - Überlegungen im Anschluss an die Shell-Studie "Jugend 2000", in: jugend und gesellschaft 1 / 2001, 8-10.
  • mit Sabine Schößler 2001: Religiosität Jugendlicher heute –Anhaltspunkte für die kirchliche Jugendarbeit, in: Stimmen der Zeit Heft 7, Juli 2001, 480-490.
  • 2000: Welchen Stellenwert haben Freiwilligendienste für Jugendliche und für die Gesellschaft? in: B. Guggenberger (Hrsg.), Jugend erneuert Gemeinschaft, Baden/Baden: Nomos-Verlag, 185-201.
  • 1999: Leben lernen in der Postadoleszenz. Jugendpädagogische Überlegungen zur identitätsbildenden Bedeutung von Freiwilligendiensten, in: Leben lernen. Beiträge der Erwachsenenbildung. Zum 65. Geburtstag von Gerhard Breloer, hrsg. von R. Evers u.a., Münster: Waxmann, 215-232.
  • 1997: Was muß eine Friedensfachkraft können? in: Arbeitsgemeinschaft der Entwickungsdienste (Hrsg.): Dem Frieden verpflichtet. Entwicklungsdienste für den Frieden. Mit einem Vorwort von Erzbischof Desmond Tutu. Köln: Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH), 75-82. 
  • 1996: Entwicklung erfordert doppelte Solidarität. Ökologie und Gerechtigkeit gehören zusammen. In:EIRENE-Rundbrief 1 /1996.
  • 1996: "Dienen" - eine alte Klamotte für ewig Gestrige? In: EIRENE-Rundbrief IV, 6 f. 
  • 1994: Solidarische Lerndienste im Süden und im Norden. In: Probleme des Friedens. Politische Vierteljahreszeitschrift hrsg. von Pax Christi, Nr.2-3, 47-56.
  • 1994: Weshalb ältere Menschen im Friedensdienst wichtig sind. In: Friedrich Grotjahn / Rüdiger Mack (Hrsg.), Tretet aus Euren Schuhen! Wege im Friedensdienst der Älteren. Idstein: Komzi-Verlag, S. 189-194.
  • 1993: Interkulturelles Lernen für eine dauerhaft lebensfähige Welt, In: EIRENE-Rundbrief 2, 2-3.
  • 1992: Partnerschaft zwischen Basisbewegungen des Südens und des Nordens bleibt eine Herausforderung. In: VEHEMENT. Standpunkte. Köln, 86-88.
  • 1991: Der mühsame Weg zum Dialog. Gedanken aus der Arbeit eines Entwicklungsdienstes. In: Joachim Dabisch / Heinz Schulte (Hrsg.): Befreiung und Menschlichkeit. Texte zu Paulo Freire. München: AG Spak Bücher,169-174.
  • 1984: Aus der Geschichte lernen. Ein Seminar über die Konzentrationslager im Emsland. In: Materialien zur politischen Bidlung, 1. Quartal Heft 1, 49-52.
  • 1980: Die Weltreligionen und der Frieden. Ein Bericht über die Dritte Weltkonferenz der Religionen für den Frieden in Princeton (USA). Heft 1 der Schriftenreihe der Arbeitsstelle Entwicklungspolitik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
  • 1979: Zur Begründung alternativen entwicklungspolitischen Lernens - Identitätsfindung und politische Aktivierung in interkulturellen Gruppenbegegnungen. In: Zeitschrift für Entwicklungspädagogik. 3. Jg. Heft 3, 31-36.
  • 1979: Partnerschaft versucht. Bericht über die deutsch-afrikanische Pfadfinderbegegnung 1978 in Dülmen und Ibbenbüren. In: Entwürfe 39. Jg. Heft 1, 46-50.
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014