Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Akademischer und beruflicher Werdegang

Akademischer und beruflicher Werdegang:

  • geboren 1951 in Billerbeck (Westf.)
  • 1958 - 1962 Volksschule
  • 1962 – 1970 Gymnasium mit Abschluss Abitur
  • Universitätsstudien: Pädagogik (Dr. paed.), Theologie (Dipl. theol.)
  • Universität Münster 1970 – 1972; 1974 - 1980
  • Université de Louvain (Belgien) 1972 / 1973
  • Universität Tübingen 1973

Berufliche Tätigkeiten:

  • Pastoralassistent im Dekanat Lüdinghausen(1976-1978)
  • Jugendbildungsreferent im Marstall Clemenswerth / Sögel (1980-1986)
  • 4 Jahre Referent und 7 Jahre Geschäftsführer beim Internationalen Christlichen Friedens- und Entwicklungsdienst EIRENE (1986-1997)
  • ab März 1997 Professor im Fachbereich Sozialwesen der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln ("Wissenschaft Soziale Arbeit") mit verschiedenen Funktionen: Koordinator der Hochschulpartnerschaft mit der Universität Bethlehem, Dekan (von März 2005  bis  Februar 2007), Auslandsbeauftragter des Fachbereichs (von März 2000 bis Februar 2010), Studiengangsleiter des neu initiierten berufsbegleitenden Masterstudiengangs "Interreligiöse Dialogkompetenz" (ab März 2016).
  • seit März 2017 pensionierter Professor mit Lehrbeauftragung
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014