Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Studieninhalte und Studienziele

Studienziele


Die KatHO NRW war die erste Hochschule in Deutschland, die 2001 einen suchtwissenschaftlichen Studiengang angeboten hat. Das heißt, sie blickt inzwischen auf über ein Jahrzehnt Erfahrungen in der Ausbildung von Suchttherapeutinnen und Suchttherapeuten zurück.

Der Studiengang wird seit 2007 auch an der Katholischen Stiftungsfachhochschule (KSFH) in München und seit 2011 an der Suchtakademie Berlin-Brandenburg in Berlin durchgeführt. Wenn Sie sich für ein Studium an diesen Standorten interessieren, informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der Partner.

Die Suchthilfe unterteilt sich in die Hauptbereiche Suchtprävention, Suchtberatung und Suchttherapie. Für diese Tätigkeitsfelder bietet der Masterstudiengang eine spezialisierte, akademische Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Suchttherapie, die die Absolventinnen und Absolventen für eine professionelle Tätigkeit im gesamten Bereich der Suchthilfe qualifiziert.
Der Weiterbildungsstudiengang umfasst ein Curriculum, das nach den Kriterien der „Empfehlungsvereinbarung Sucht“ der Rentenversicherungsträger und Krankenkassen entwickelt wurde und von der Deutschen Rentenversicherung Bund anerkannt wurde. Es handelt sich somit bei unserem Masterstudiengang sowohl um eine akademische Weiterbildung als auch um eine therapeutische Zusatzqualifikation.

Studieninhalte


Der Studiengang gliedert sich in folgende Module (ab Sommersemester 2013):

01. Medizinische und psychologische Grundlagen (112 h)
02. Rechtliche, soziale und wirtschaftliche Grundlagen (112 h)
03. Suchtforschung I (Grundlagen) (32 h)
04. Suchtforschung II (48 h)
05. Suchttherapie (160 h)
06. Basistherapiemethoden (VT) (80 h)
07. Komplexe Therapiemethoden (KVT) (80 h)
08. Vertiefungsmodul (32 h)
09. Supervision/ Berufliche Selbstreflektion I (80 h)
10. Supervision/ Berufliche Selbstreflektion II (120 h)
11. Begleitseminar zur Masterthesis  (24 h)

Downloads:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014