Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Studieninhalte und Studienziele

Leiterinnen und Leiter von Pflegebildungseinrichtungen müssen sich immer neuen pädagogischen Anforderungen und marktpolitischen Entwicklungen stellen: Neue Fort- und Weiterbildungskonzepte, Fusionen oder die Notwendigkeit, sich auf dem Markt der Bildungseinrichtungen gut zu positionieren, sind einige Beispiele für solche Herausforderungen. Mit dem bundesweit einmaligen Studiengang „Schulleitungsmanagement“ reagiert die KatHO NRW auf diese Entwicklungen. Sie will Schulleiterinnen und Schulleitern - oder denjenigen, die eine solche Position anstreben - pädagogische und betriebswirtschaftliche Kompetenzen vermitteln, damit sie Veränderungsprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht effizient umsetzen und neue Bildungsangebote entwickeln können.

Das Studium soll durch theoretische und fachpraktische Studienelemente zu einer verantwortlichen Wahrnehmung der Leitungstätigkeit von Pflegebildungseinrichtungen im Gesundheitswesen befähigen. Ein integriertes schulpraktisches Studium dient dazu, Erfahrungen im angestrebten Handlungsfeld zu sammeln, die neue Berufsrolle zu reflektieren und konkrete Aufgabenstellungen durch die im Studienprozess erworbenen Fähigkeiten umzusetzen.

Das Studium umfasst folgende Module:

  • Recht
  • Führung und Organisation
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Konzepte und Programmentwicklung
  • Teamentwicklung und Ethik
  • Berufspädagogik und Weiterbildung
  • Begleittage zum Schulpraktikum


Ausführliche Informationen finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs erwerben die Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten akademischen Abschluss „Master of Arts“. Der Titel berechtigt zur Promotion.

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014