Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Studienprojekt II im Ausland

Das Studienprojekt II beinhaltet 79 Praxistage und kann auch im Ausland absolviert werden. Die Arbeitszeiten richten sich dabei nach den jeweiligen Einsatzstellen. Die abgeleisteten Praxistage müssen von der Praxisstelle im Ausland bescheinigt werden.

Voraussetzung für die Ableistung des Studienprojektes II im Ausland ist, dass die Einsatzstelle ein Handlungsfeld der Sozialen Arbeit sein muss und es eine akademische Anleitung (z.B. SA/SP oder vergleichbare Fachkraft) gibt. Außerdem müssen die sprachlichen Voraussetzungen für den Einsatz hinreichend vorhanden sein.

Nach den Prüfungen Mitte Juli eines Jahres kann mit dem Studienprojekt II im jeweiligen Land begonnen werden. Am 1. Dezember des Jahres müssen alle Studierende aus dem Ausland zurück sein, da im Dezember die Blockseminare beginnen.

Es ist in allen Handlungsfeldern möglich, das Studienprojekt II im Ausland zu absolvieren. . Alle Auslandsstudierenden bilden eine Supervisionsgruppe (mit Blockveranstaltung vor und nach dem Auslandseinsatz). Außerdem wird Supervision per Mail und bei Bedarf per Telefon (Skype) während des Auflandaufenthaltes stattfinden.

Nach Rückkehr im WS finden ab Dezember Blockseminare statt.

 

Informationen zur Finanzierung des Auslandspraktikums erhalten Sie hier.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014