Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Veröffentlichung des Thesispreises 2019 – „Einsatz von VR-Technologien in der Senior*innenarbeit“ (13.08.2020, Köln)

Buchcover des Thesispreises von Milena Feldmann

Buchcover des Thesispreises

Milena Feldmann veröffentlicht Band 5 in der Reihe "Thesispreis" des Fachbereichs Sozialwesen der KatHO NRW, Abteilung Köln

Die Reihe „Thesispreis“ widmet sich innovativen Bachelor- und Masterthesen, die maßgeblich zur Weiterentwicklung von Profession und Disziplin Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik beitragen. Im Jahr 2015 ins Leben gerufen und nun zum fünften Mal im Rahmen der jährlichen Graduiertenfeier verliehen, erfolgt nun die fünfte Publikation in der Reihe des Barbara Budrich Verlags.

Das Forschungsvorhaben wurde eng durch den Sozial-Wissenschaftsladen der KatHO NRW, Abteilung Köln begleitet und ausgehend vom Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln realisiert. Der Sozial-Wissenschaftsladen ist ein Pilotprojekt und fördert im Rahmen des Transfernetzwerks für Soziale Innovation seit Anfang 2018 den partizipativen Wissensaustausch zwischen Hochschule, Praxis Sozialer Arbeit und Gesellschaft. Dabei wird das Ziel verfolgt, gemeinsame Ansätze für die Bewältigung ethischer, technischer und sozialer Probleme und Fragestellungen zu entwickeln. So stärkt der Sozial-Wissenschaftsladen neben Lehre und Forschung den Transfer als dritte Säule der Hochschule

Milena Feldmann benennt in ihrer Arbeit ethische und didaktische Kriterien, die aus Sicht der Sozialen Arbeit bei der Implementierung von Virtual Reality Technologie in der Senior*innenarbeit eine Rolle spielen. Dafür wird auf Theorien der digitalen Sozialen Arbeit, der Medienethik und -didaktik sowie der Alterspädagogik zurückgegriffen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse münden gemeinsam mit den Ergebnissen eines Fokusgruppeninterviews in einen Kriterienkatalog, der Paradigmen der Sozialen Arbeit reflektiert. Darüber hinaus illustrieren Best-Practice-Beispiele aus den USA und aus Deutschland bereits bestehende Handlungskonzepte für den Einsatz von VR-Technologie im Kontext der Senior*innenarbeit.

Das Dekanat des Fachbereichs Sozialwesen freut sich über die Veröffentlichung und wünscht Frau Feldmann eine breite Leserschaft.

Text und weitere Informationen
Nora Sellner M.A.


Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020