Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Erstsemester Start an der Abteilung Köln der KatHO NRW (27.09.2018, Köln)

Die neuen "Erstis" bei der Begrüßung.

Begrüßung der BEiK-Studierenden

Begrüßung durch den Dekan

Auftakt der Infobörse

Der Chor begeistert - diesmal als Trio

Das Auslandsbüro auf der Infobörse

„Wo muss ich jetzt hin?“ war eine der ersten Fragen, die einige der neuen knapp 300 Erstsemester-Studierenden äußerten, welche zum Wintersemester 2018/2019 an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Köln, starteten. Der Fachbereich Sozialwesen heißt die Erstsemester der Studiengänge Soziale Arbeit (B.A.), Bildung und Erziehung im Kindesalter (B.A.), sowie Forschung und Innovation in der Sozialen Arbeit (M.A.) herzlich willkommen.

„Sie haben durch Ihre Bewerbung überzeugt und sind die besten Bewerberinnen und Bewerber! Schön, dass Sie da sind!“ begrüßte Prof. Dr. Michael Ziemons, Dekan des Fachbereichs Sozialwesen die Erstsemester - Studierenden in ihrem neuen Lebensabschnitt. Der Auftakt des „Studentendaseins“ an der KatHO NRW begann für die meisten Studierenden am 24. September, in der sogenannten „Einführungswoche“. Dort erwarteten die „Erstis“ neben der Begrüßung des Dekans, auch einleitende Worte des Verwaltungsleiters David Topalidis sowie der Pastoralreferentin Martina Schäfer-Jacquemain als Vertreterin der Hochschulgemeinde.

Neben der Begrüßung durch die Hochschule nahmen zahlreiche Tutoren, die eigens eine Schulung für die Erstsemesterwoche besucht haben, die neuen Studierenden in Empfang. Als Geschenk gab es eine Tasche gefüllt mit verschiedenen Goodies von der KatHO, Radio Köln, Fortuna Köln, sowie der DKMS.

Neben der Einführung in die Module des ersten Semesters, erhielten die Studierenden im Verlauf der Woche Informationen zu den verschiedenen verwalterischen und studienrelevanten Themen, wie den Credit-Points, dem HIS/LSF-Portal, ILIAS, der Pinnwand, Groupeware, Anmeldung zu Prüfungen, etc.
Zum ersten Mal in diesem Jahr gab es eine Inforbörse. Der Auftakt begann durch den Chor, der aufgrund des Praxissemesters und somit fehlender Studierende als Trio stimmungsvoll auftrat. Nicht nur der Chor, auch die anderen Arbeitskreise, die sich präsentierten, suchen neue engagierte Studierende, die sich an den Angeboten beteiligen.
Zusätzlich zu den Arbeitskreisen hatte Professorin Dr. Meyer-George einen Stand, um als BAföG-Beauftragte die Studierenden individuell zu beraten und auch AStA und StuPa nutzten die Möglichkeit, auf ihre Arbeit hinzuweisen und neue Studierende zu gewinnen.

Ebenfalls bekamen die verschiedenen Bereiche, wie die internen Hochschulqualifikationen, das Auslandsbüro, das eigens konzipierte Tutorium zum vereinfachten Einstieg ins wissenschaftliche Lernen für Erstsemester, der psychologische Dienst, der EDV-Servicepoint sowie KölnCampus Raum, sich vorzustellen. Auch AStA und StuPa
Eine Einführung in die Bibliothek für alle Studierende sowie in das Literaturverwaltungsprogramm Citavi bei den Masterstudierenden gaben erste Einblicke in die wissenschaftliche Herangehensweise im Studium.

Wir danken allen Beteiligten für Ihre tolle Unterstützung und die Bereitschaft an den Einführungstagen mitzuwirken.

Wir wünschen allen Erstsemestern einen guten Start als Studierende!

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020