Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

KatHO NRW zum dritten Mal auf den Kölner Schull- un Veedelszöch (20.02.2018, KatHO NRW)

Wenn man in Köln etwas zwei Mal tut, ist es Tradition, wenn man etwas drei Mal tut, ist es schon Brauchtum. Unter dem Motto „Kölsche Villfald, jede Jeck es anders“ bestätigen die Jecken der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen diese Tradition und nahmen am 11. Februar 2018 zum dritten Mal an den Kölner Schull- un Veedelszöch teil. Rund 50 Hochschulangehörige - ein bunter Mix aus Studierenden, Lehrenden, VerwaltungsmitarbeiterInnen und Geschäftsführung - in einem ebenso bunten, vielfältigen Mix aus Kostümen aller möglichen Kulturen feierten gemeinsam Karneval.

„Jeder Jeck und jeder Mensch feiert anders und ist anders - dennoch sinn mir all KatHO“, sind sich die Organisatorinnen Johanna Haß, Petra Burgartz und Andrea Lessenich einig. Die Studierenden haben sich mit der Mottofindung, der Kostümausgestaltung und vielen organisatorischen Angelegenheiten intensiv beschäftigt und das alles wunderbar umgesetzt, so das Fazit. Die unterschiedlichen, zum Vielfalts-Motto passenden Kostüme haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die KatHO-grünen Heliumballons zu einem einheitlichen Bild abgerundet. Die Musikgruppe „Sambo del Rondo“ sorgte für passende Musik, die die Karnevalisten auf der Strecke von über sieben Kilometern begleitete. Außerdem wurde der Zug von vier „Kamelle-Kindern“, vier Wagenengeln und vier Zugordnern begleitet, die einen reibungslosen Ablauf ermöglichten. 

„Alle Beteiligten hatten einen wunderschönen Karnevalstag, den man bestimmt nicht so schnell vergisst“, sagt Johanna Haß. „Aber nach Karneval ist vor Karneval und die Vorfreude auf die nächsten Schull- und Veedelszöch ist nun noch größer.“

In der WDR-Mediathek ist die KatHO-Truppe unter diesem Link ab 01:07:50 zu sehen.

 

Redaktion: Julia Uehren (j.uehren(at)katho-nrw.de)

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018