Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Frequently Asked Questions (FAQs)

zum Bewerberverfahren BASA

Vorpraktikum

Bis wann muss das Vorpraktikum abgeschlossen sein?
Bis zum Bewerbungsschluss oder bis zum Beginn des Studiums?
Das Vorpraktikum muss bis Studienbeginn abgeschlossen sein.
Im Falle einer Studienplatzzusage beginnt das Studium im Wintersemester immer mit der Semestereinführungswoche. Spätestens in dieser Woche muss das Vorpraktikum durch eine entsprechende Bescheinigung nachgewiesen werden.
Wie ist das Praktikum nachzuweisen? Benötige ich ein spezielles Formular?
Das Praktikum ist mit einer offiziellen Bescheinigung der Institution (inkl. Unterschrift und Stempel) nachzuweisen. Es existiert dafür kein spezielles Formular.
Wo kann ich das Vorpraktikum absolvieren?
Das Vorpraktikum muss in einer entsprechenden Institution im Sozialen Bereich unter fachlicher Anweisung absolviert werden. 
Müssen die drei Monate des Vorpraktikums ohne Unterbrechung an einer Institution abgeleistet werden?
Ja. Durch das dreimonatige Vorpraktikum sollen die Studienplatzbewerber/innen einen umfassenden Einblick darüber, was Soziale Arbeit in einem bestimmten Teilbereich beinhaltet, erhalten. Aus diesem Grund sollten die drei Monate des Vorpraktikums fortlaufend in einer Institution abgeleistet werden.
Wer entscheidet über die Anrechnung des Vorpraktikums?
Über die Anrechnung des Vorpraktikums entscheidet die Leitung der örtlichen Verwaltung. 
Wird ein Au-Pair als Vorpraktikum anerkannt?
In der Regel wird ein Au-Pair NICHT als Vorpraktikum anerkannt. Als Ausnahme gilt ein Au-Pair, das in einer Sozialen Institution unter fachlicher Anleitung absolviert wurde.
Welche bisherigen Tätigkeiten werden für das Vorpraktikum anerkannt?
Praktika, die in sozialen Institutionen, im Umfang von mind. drei Monaten abgeleistet worden sind.

Antrag auf Zuteilung eines Studienplatzes

Nach erfolgter Online-Bewerbung wird dem Studenten/der Studentin angegeben, dass er/sie  den schriftlichen Bewerbungsunterlagen einen Antrag auf Zuteilung eines Studienplatzes sowie ein Anschreiben beizufügen haben. Wo findet man das betreffende Antragsformular?
Das Antragsformular erhält der Bewerber/die Bewerberin nach erfolgter Online-Anmeldung. Es befindet sich in der PDF-Datei, die der Bewerber/die Bewerberin am Ende des Online-Bewerbungsformulars erhält. Es handelt sich um das Formular, in dem oben die Adresse des Bewerbers/der Bewerberin und anschließend die Adresse der Katholischen Hochschule angegeben ist. Dann folgen Angaben über den Studiengang und Studienort, für den sich der Kandidat/die Kandidatin beworben hat. Unten ist eine Linie, auf der der Bewerber/die Bewerberin den Antrag unterschreiben soll.
Auf ein weiteres Anschreiben kann verzichtet werden.

Online-Bewerbung

Welches Datum gebe ich im Feld "Datum des Erwerbs der HZB" ein, wenn ich meinen Abschluss noch nicht gemacht habe.
Bitte geben Sie in diesem Fall einfach das Ausstellungsdatum Ihres zuletzt erhaltenen Zeugnisses, d.h. des Zeugnisses, das Sie in beglaubigter Kopie Ihren schriftlichen Bewerbungsunterlagen beifügen, an.
Wird bei einer versehentlichen Falschangabe im Online-Bewerber-Verfahren die Bewerbung noch weiter berücksichtigt?
Sollte versehentlich eine falsche Angabe im Online-Bewerberformular gemacht worden sein, wird die Bewerbung dennoch berücksichtigt, wenn die schriftlichen Unterlagen korrekt sind.

Soziales und kirchliches Engagement

Müssen die entsprechenden Vordrucke für soziales und kirchliches Engagement verwandt werden?
Die Vordrucke müssen nicht verwandt werden, wenn bereits eine Bescheinigung der betreffenden Institution vorliegt.

Portfolio für soziales und kirchliches Engagement

Was soll in dem Portfolio für soziales und kirchliches Engagement alles aufgeführt werden?
In dem Portfolio für soziales und kirchliches Engagement sollten alle Tätigkeiten aufgeführt werden, die im sozialen und kirchlichen Bereich absolviert wurden und für die eine entsprechende Bescheinigung vorliegt (hierzu gehören auch Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr usw.).

Soziale Härten

Was ist eine Soziale Härte? Was wird als Härte anerkannt? Welche Bescheinigungen sind vorzulegen?
Als soziale Härte wird z.B. anerkannt, wenn Sie nachweislich unter einer schweren Erkrankung bzw. Behinderung leiden.

Notendurchschnitt

Gibt es einen "Numerus Clausus"? Welcher Notendurchschnitt muss erreicht werden? Von welcher Ausbildung wird der Notendurchschnitt berücksichtigt?
Welche soll angegeben werden, wenn der Abschluss noch nicht erreicht wurde?
Einen NC gibt es nicht. Die Note ist jedoch die Grundlage für ein eigenes Punktesystem. Es wird der Notendurchschnitt der FHR bzw. des Abiturs genommen bzw., falls dieser noch nicht vorliegt, die Durchschnittsnote des letzten Zeugnisses (in der Regel das Halbjahreszeugnis)

Studienbeiträge

Wie hoch sind die "Studiengebühren"? Welche Kosten kommen noch auf Studierende zu?
Die KatHO NRW erhebt seit dem Wintersemester 2011/12 keine Studienbeiträge mehr . Allerdings werden weiterhin Kosten für ASTA und Semesterticket erhoben (Semesterbeitrag).

Hochschulreife

Kann eine Bewerbung ohne Fachhochschulreife (z.B. mit Mittlerer Reife, abgeschlossener Berufsausbildung) erfolgen? Wie ist dann vorzugehen?
Die Bewerbung als sog. Beruflich Qualifizierte (bei einschlägigen Berufsausbildungen) ist möglich. Die Bewerbung erfolgt normal. Es findet ein Prüfungsgespräch statt. Nur Bewerber/innen mit Berufserfahrung haben Aussicht auf Erfolg.

Benachrichtigung

Wann teilt die Hochschule die Zu-/Absage über einen Studienplatz mit?
Ca. drei Monate nach Bewerbungsschluss.

Konfessionalität

Muss ich katholisch sein, um an der Katholischen Hochschule NRW studieren zu können?
Nein. An der KatHO NRW sind Studierende aller Glaubensrichtungen willkommen.
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014