Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Publikationen

Bücher, Buchbeiträge und Zeitschriftenartikel seit 2008

2013

Jungbauer, J., Berg, M., Düvel, J. & Kahl, Y. (2013). Wer wird Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut? Kindheit und Entwicklung, 22, 48-55.

Jungbauer, J. (2013). Zur Kombination inhaltsanalytischer und fallrekonstruktiver Verfahren am Beispiel des DFG-Projekts "Schizophrenie und Elternschaft". In S. Wiegand-Grefe & S. Wagenblass (Hrsg.), Kinder psychisch kranker Eltern - Qualitative Forschungsansätze und zentrale Ergebnisse (S. 243-274). Weinheim: Beltz Juventa.

Orts, A. & Jungbauer, J. (2013). Erwachsene Töchter psychisch kranker Mütter: Eine qualitative Studie zu biographischen Entwicklungen und Unterstützungsbedarf. In S. Wiegand-Grefe & S. Wagenblass (Hrsg.), Kinder psychisch kranker Eltern - Qualitative Forschungsansätze und zentrale Ergebnisse (S. 301-334). Weinheim: Beltz Juventa.

Kastrup, D., Britwin, A., Ehlen, S. & Jungbauer, J. (2013). Masterstudium! Aber warum?
Studienmotivation und -erwartung von Masterstudierenden der Klinischen Sozialarbeit an der ASH Berlin und der KatHO NRW Aachen. Klinische Sozialarbeit, 9(2), 7-9. [link]

 

2012

Jungbauer, J. (2012). Rezension zu Frohburg, I. & Eckert, J. (Hrsg.)(2011), Gesprächspsychotherapie heute. Eine Bestandsaufnahme. Psychotherapeut, 57(4), 373.

Jungbauer, J. (2012). Rezension zu Wiegand-Grefe, S., Halverscheid, S. & Plass A. (2011), Kinder und ihre psychisch kranken Eltern. Familienorientierte Prävention – der CHIMPs-Beratungs­ansatz. Göttingen: Hogrefe. Psychiatrische Praxis, 39, 97-98.

Jungbauer, J (2012).: Rezension zu Meysen, T. & Eschelbach, D. (2012). Das neue Bundeskinderschutzgesetz. Sozialmagazin, 37, 10/2012, 57-58.

 

2011

Jungbauer, J., Kinzel-Senkbeil, J., Kuhn, J. & Lenz, A. (2011 ). Familien mit einem schizophren erkrankten Elternteil: Ergebnisse einer fallrekonstruktiven Familienstudie. Zeitschrift für Familienforschung / Journal of Family Research, 23(1), 57-76.

Jungbauer, J., Kuhn, J. & Lenz, A. (2011). Zur Prävalenz von Elternschaft bei schizophrenen Patienten. Gesundheitswesen, 73(5), 286-289.

Jungbauer, J., Kuhn, J. & Lenz, A. (2011). Wie verlässlich können schizophren erkrankte Eltern Entwicklungsstörungen bei ihren Kindern erkennen? Zur Übereinstimmungsvalidität der Child Behavior Checklist (CBCL). Zeitschrift für Medizinische Psychologie, 20(2), 72-75.

Jungbauer, J. (2011). Schizophrenie und Elternschaft: Belastungen und Ressourcen aus der Sicht psychisch kranker Mütter und Väter. In: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren (Hrsg.), Kindheit mit psychisch belasteten und süchtigen Eltern. Kinderschutz durch interdisziplinäre Kooperation (S. 77-98). Bonn: Die Kinderschutz-Zentren. [link]

Jungbauer, J. (2011). Liebe und Partnerwahl aus psychologischer Sicht: Was Männer und Frauen erwarten. BDKJ-Schaukasten, 56 (1), 3-4.

Berg, M., Düvel, J., Kahl, Y. & Jungbauer, J. (2011). Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen in Ausbildung: Ergebnisse einer repräsentativen Befragung an zwölf Ausbildungsinstituten in Nordrhein-Westfalen. Psychotherapeutenjournal, 10 (3), 260-267. [download]

Göttgens, C. & Jungbauer, J. (2011). Zur Evaluation von präventiven Hilfeangeboten für Kinder psychisch kranker Eltern. In: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren (Hrsg.), Kindheit mit psychisch belasteten und süchtigen Eltern. Kinderschutz durch interdisziplinäre Kooperation (S. 209-225). Bonn: Die Kinderschutz-Zentren .

Klein, S. & Jungbauer, J. (2011). "Besser als in der freien Wildbahn!" Erfahrungen aus einem Modellprojekt für junge Erwachsene mit einer psychischen Erkrankung. Psychosoziale Umschau, 26(4), 13-14.

Kuhn, J.,  Lenz, A. & Jungbauer, J. (2011). Stressbewältigung bei Kindern schizophren erkrankter Eltern. In S. Wiegand-Grefe, F. Mattejat & A. Lenz (Hrsg.), Kinder und Familien mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung (S. 299-314). Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht.

Lenz, A., Kuhn, J., Walther, S. & Jungbauer, J. (2011). Individuelles und gemeinsames Coping in Familien mit einem schizophren erkrankten Elternteil. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 60, 171-191.

 

 

2010

Jungbauer, J. (Hrsg.)(2010). Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit. Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Jungbauer, J. (2010). Wenn Eltern psychisch krank sind. Belastungen, Entwicklungsrisiken, Hilfebedarf. In: Jungbauer, J. (Hrsg.), Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit. (S. 14-46). Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Jungbauer, J., Stelling, K., Kuhn, J. & Lenz, A. (2010). Wie erleben schizophren erkrankte Mütter und Väter ihre Elternschaft? Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie. Psychiatrische Praxis, 37, 233-239.

Jungbauer, J. & Remidi, L. (2010). Zur Bedeutung des Prager-Eltern-Kind-Programms (PEKiP) für den Übergang zur Elternschaft - Ergebnisse einer Teilnehmerbefragung. Zeitschrift für Sozialpädagogik, 8(2), 144-155.

Jungbauer, J. & Weigang, M. (2010). Forschungsorientiert studieren? Einstellungen und Erwartungen von Studierenden im Masterstudiengang Soziale Arbeit. Sozialmagazin, 35 (9), 47-51.

Hinz, A., Kuhn, J., Decker, O., Lenz, A. & Jungbauer, J. (2010). Lebenszufriedenheit und subjektive Relevanz von Lebensbereichen bei schizophren Erkrankten. Welche Bedeutung haben Partnerschaft und Elternschaft? Fortschritte der Neurologie / Psychiatrie, 78, 147-153.

Kinzel-Senkbeil, J. & Jungbauer, J. (2010). Familien mit schizophren erkrankten Eltern. Sichtweisen von Betroffenen, Partnern und Kindern. In: Jungbauer, J. (Hrsg.), Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit (S.  47-93). Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Kuhn. J.,  Lenz, A. & Jungbauer, J. (2010). Forschungsprojekt „Schizophrenie und Elternschaft“: Coping in Familien mit schizophren erkrankten Eltern. Die Jugendhilfe,48 (2), 76-80.

Reininghaus, K. & Jungbauer, J. (2010). Entwicklungsstörungen bei Kindern psychisch kranker Eltern. Ergebnisse einer klinischen Einzelfallstudie. In: Jungbauer, J. (Hrsg.), Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit (S. 94-130). Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Habers, I., Stelling, K. & Jungbauer, J. (2010). Zwischen Autonomie und Verantwortung. Jugendliche mit einem psychisch kranken Elternteil. In: Jungbauer, J. (Hrsg.), Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit (S. 131-160). Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Klein, S. & Jungbauer, J. (2010). Kindeswohlgefährdung und Sorgerechtsentzug bei psychisch kranken Eltern. Ergebnisse einer perspektivenvergleichenden Studie. In: Jungbauer, J. (Hrsg.), Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit (S. 161-200). Opladen: Barbara Budrich Verlag.

Magolei, V. & Jungbauer, J. (2010). Von der Theorie zur Praxis: AKisiA - ein Hilfeangebot für Kinder psychisch erkrankter Eltern. In: Jungbauer, J. (Hrsg.), Familien mit einem psychisch kranken Elternteil: Forschungsbefunde und Perspektiven für die Soziale Arbeit (S. 201-252). Opladen: Barbara Budrich Verlag.
 

2009

Jungbauer, J. (2009). Familienpsychologie kompakt. Weinheim: Beltz-Verlag. [link]

Jungbauer, J. (2009). Organisationskulturen und -subkulturen: Eine Herausforderung für das Kooperationsmanagement am Beispiel der Psychiatrie. In U. Deller & R. Krockauer (Hrsg.), Kooperationsmanagement - Führung in Gesundheits- und Sozialdiensten. Opladen: Barbara Budrich Verlag (S. 138 – 156).

Goebel, K. & Jungbauer, J. (2009). Im Bermudadreieck psychosozialer Hilfen: Psychisch Kranke ohne festen Wohnsitz. Psychosoziale Umschau, 24(4), 16-17.

Jungbauer, J. (2009). Auf Augenhöhe mit der scientific community: Notwendigkeit und Erfordernisse einer empirischen Sozialarbeitsforschung. Sozialmagazin, 34(1), 43 - 47.

Jungbauer, J. (2009). Rezension zu: Heinz Deger-Erlenmaier, Susanne Heim, Bertram Sellner (Hrsg.): Die Angehörigengruppe. Ein Leitfaden für Moderatoren. Bonn: Psychiatrie-Verlag, 2006. Internet-Rezensionsdienst socialnet. link: www.socialnet.de/rezensionen/7152.php

Stelling, K., Kuhn, K., Riedel-Heller, S. & Jungbauer, J. (2009). Entwicklungsprobleme bei jungen Erwachsenen mit einer psychischen Erkrankung: Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie. Psychiatrische Praxis, 36, 119 – 124.

 

2008

Jungbauer, J., Döll, K. & Wilz, G. (2008). Geschlechts- und altersspezifische Aspekte des Hilfebedarfs bei Angehörigen von Schlaganfallpatienten. Ergebnisse einer qualitativen Längsschnittstudie. Die Rehabilitation, 47, 145 - 149.

Jungbauer, J.,  Kuhn, K. & Stelling, K. (2008). "Ich hab schon ein bisschen Angst, rauszugehen..." Zum Unterstützungsbedarf von jungen Erwachsenen mit einer psychischen Erkrankung. Psychosoziale Umschau, 23 (4), 5 - 8.

Jungbauer, J. & Meye, N. (2008). Belastungen und Unterstützungsbedarf von Eltern autistischer Kinder. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 57, 521 - 535.

Jungbauer, J. & Lenz, A. (2008). Psychische Krankheit, Partnerschaft und Elternschaft: Perspektiven für Forschung und Praxis. In A. Lenz, A. & J. Jungbauer (Hrsg.), Kinder und Partner psychisch kranker Menschen: Belastungen, Hilfebedarf, Interventionskonzepte (S. 7 - 35). Tübingen: DGVT-Verlag.  

Lenz, A. & Jungbauer, J. (Hrsg.)(2008). Kinder und Partner psychisch kranker Menschen: Belastungen, Hilfebedarf, Interventionskonzepte. Tübingen: DGVT-Verlag. [link]

Bull, N. & Jungbauer, J. (2008). Ein Gruppenprogramm für Partner depressiver und schizophrener Patienten. In A. Lenz & J. Jungbauer (Hrsg.), Kinder und Partner psychisch kranker Menschen: Belastungen, Hilfebedarf, Interventionskonzepte (S. 197 - 220). Tübingen: DGVT-Verlag.  

Jungbauer, J. & Stelling, K. (2008). Psychologische Beratung. In Berth, H., Balck, F. & Brähler, E. (Hrsg.), Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie von A-Z (S. 90 - 93). Göttingen: Hogrefe. [link]

Jungbauer, J. & Stelling, K. (2008). Krisenintervention. In Berth, H., Balck, F. & Brähler, E. (Hrsg.), Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie von A-Z (S. 265 - 267). Göttingen: Hogrefe.

Jungbauer, J. & Rockenbauch, K. (2008). Angst und Angstbewältigung. In Berth, H., Balck, F. & Brähler, E. (Hrsg.), Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie von A-Z (S. 35 - 39). Göttingen: Hogrefe.

Rockenbauch, K. & Jungbauer, J. (2008). Ärztliche Gesprächsführung. In Berth, H., Balck, F. & Brähler, E. (Hrsg.), Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie von A-Z. Göttingen: Hogrefe.

Staschik, T. & Jungbauer, J. (2008). Angehörigenarbeit im ambulant betreuten Wohnen: Bedarfe, Angebotsdefizite, Finanzierungsmöglichkeiten. Psychosoziale Umschau, 23(1), 20 - 22.

Wilz, G. & Jungbauer, J. (2008). Nebeneffekte eines therapeutischen Gruppenprogramms für Ehepartner von Schlaganfallpatienten: Profitieren auch die Patienten? Fortschritte der Neurologie / Psychiatrie, 76, 201-206.

 

zur Übersichtsseite igsp

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018