English
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

ERASMUS

Dozentenmobilität

ERASMUS fördert Gastdozenturen an europäischen Partnerhochschulen, die im Besitz einer gültigen ERASMUS-Universitätscharta sind.

Ziel der ERASMUS-Dozentenmobilität ist es:

  • Dozenten, die Möglichkeit zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu verschaffen,
  • die europäische Dimension der Gasthochschule zu stärken,
  • das Lehrangebot der Gasthochschule inhaltlich zu bereichern,
  • Studierenden, die nicht im Ausland studieren wollen oder können, die Möglichkeit zu geben, von Kenntnissen und Fachwissen von Dozenten anderer europäischer Hochschulen zu profitieren,
  • den Austausch von Lehrinhalten und -methoden zu fördern,
  • die Kooperation zwischen den Hochschulen zu intensivieren.

Dabei soll die Entwicklung von gemeinsamen Studienprogrammen der beiden Partnerhochschulen einbezogen werden.

Bedingungen

  • Der Lehraufenthalt muss mindestens acht Unterrichtsstunden pro Woche umfassen.
  • Der Lehraufenthalt dauert zwischen zwei Tagen und zwei Monaten. 
  • Der Lehraufenthalt muss im jeweiligen akademischen Jahr (der Förderzeitraum endet am 30.09. eines Kalenderjahres) realisiert werden.
  • Es muss ein gültiger Erasmus-Hochschulvertrag (Inter-Institutional Agreement) über "Teaching Staff Mobility" zwischen der KatHO NRW und der Partnerhochschule bestehen. Zum Abschluss von neuen Hochschulverträgen  wenden Sie sich bitte an das zentrale International Office der KatHO NRW in Köln.

Das Programm bietet folgende finanzielle Leistungen

 

Die Internationalisierungsbeauftragten der Fachbereiche informieren über Bewerbungsfristen und - verfahren. Es wird zudem eine Dienstreisegenehmigung des Rektors benötigt.

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014