Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der Abteilung Aachen, Fachbereich Sozialwesen

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW) mit den Abteilungen in Aachen, Köln, Münster und Paderborn ist bundesweit die größte staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie bereitet auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbilds durch praxisbezogene wissenschaftliche Lehre auf Berufe des Sozialwesens, des Gesundheitswesens und des kirchlichen Dienstes vor. In diesem Zusammenhang nimmt sie auch Forschungs- und Entwicklungsaufgaben wahr.

An der Abteilung Aachen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Sozialwesen die Stelle einer

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

in der Sozialen Arbeit im Umfang einer halben Stelle (50%) für die Dauer von bis zu drei Jahren zu besetzen.

Zu übernehmen sind Koordinationsaufgaben im Masterstudiengang Soziale Arbeit mit den Schwerpunkten „Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit“ und „Bildung und Teilhabe“. Thematisch fokussiert die Stelle auf eine wissenschaftliche Auseinandersetzung in einem der schwerpunktspezifischen Themenbereiche des Masterstudiengangs.

Die Koordinationsaufgaben beziehen sich u.a. auf Beratung von BewerberInnen und Studierenden, Begleitung des Bewerbungsverfahrens, Durchführung von Fachtagungen, Stundenplangestaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Unterstützung des Lehrbetriebes, Dokumentation, Evaluation und Unterstützung von Akkreditierungsprozessen.
Zudem beinhaltet das Stellenprofil die Beteiligung in der Lehre.

Einstellungsvoraussetzung ist ein Masterabschluss in Sozialer Arbeit oder einem anderen sozialwissenschaftlichen Fach (Master of Art/of Science). Das Stellenangebot richtet sich an BewerberInnen, die gleichzeitig eine Promotion anstreben. Wünschenswert sind vertiefte Kenntnisse in empirischer Sozialforschung (incl. Datenanalyse).

Je nach Abschluss kann Entgelt bis zu E 13 TV-L gezahlt werden.

Die Bewerber/innen sollten sich mit den Zielen der Katholischen Kirche und der KatHO NRW identifizieren.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorrang.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des jeweiligen Fachbereichs bis zum 31.10.2018 an bewerbung(at)katho-nrw.de, oder an die

KatHO NRW
-vertrauliche Personalsache-
Personalreferat
Wörthstraße 10, 50668 Köln


Auskünfte über die fachliche Ausrichtung der Stelle erteilten
die Dekanin Frau Prof. Dr. U.A. Lammel, ua.lammel(at)katho-nrw.de, Studiengangsleitung MA oder
der Prodekan Herr Prof. Dr. M. Spetsmann-Kunkel, m.spetsmann-kunkel(at)katho-nrw.de, Studiengangsleitung MA

www.katho-nrw.de


Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018