Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Mitarbeiter/in für den Bereich "Zertifikatsweiterbildungen" am Standort Köln

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW) mit den Abteilungen in Aachen, Köln, Münster und Paderborn ist bundesweit die größte staatlich anerkannte Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie bereitet auf der Grundlage des christlichen Menschen- und Weltbilds durch praxisbezogene wissenschaftliche Lehre auf Berufe des Sozialwesens, des Gesundheitswesens und des kirchlichen Dienstes vor.
In diesem Zusammenhang führt sie auch Weiterbildungsmaßnahmen durch. Das „Zentrum für Forschungsförderung, Transfer und Weiterbildung“ übernimmt hierbei als zentrale Einheit die Organisation und Durchführung der Veranstaltungen.


Zur Verstärkung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Zertifikatsweiterbildungen“

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2020. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 100% (39 Stunden 50 Minuten) und sollte 30 Stunden wöchentlich nicht unterschreiten.

Der Tätigkeitsbereich umfasst die verantwortliche und selbständige Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen der Hochschule.

Ihre Aufgaben sind:

  • Verantwortliche Mitarbeit bei der Kalkulation und dem Controlling von   Weiterbildungsmaßnahmen
  • Rechnungstellung und Zahlungseingangskontrolle, Mahnwesen
  • Dozenten- sowie Teilnehmerverwaltung und -abrechnung
  • Prüfung und Bearbeitung von öffentlichen Fördermitteln (Bildungsscheck und Prämiengutschein) inklusive Nachweisführung bei den zuständigen Bewilligungsbehörden
  • Information von Interessenten im Hinblick auf die angebotenen Weiterbildungen
  • Erstellung, Aktualisierung und Veröffentlichung von Flyern und Internetauftritten

Wir erwarten:
Erwartet wird eine Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder eine vergleichbare Qualifikation bei nachgewiesener Erfahrung im Bereich Weiterbildung bzw. in der Verwaltung (Haushalt oder Finanzbereich) des öffentlichen Dienstes.

Zu den Anforderungen zählen darüber hinaus:

  • Kenntnisse im Vertragsrecht sowie die Kenntnis anderer relevanter Rechtsgrundlagen sind wünschenswert
  • Zuverlässige und genaue Arbeitsweise, hohe Zahlenaffinität
  • Sehr gute Auffassungsgabe, Flexibilität und einen Blick für Prioritäten auch in Belastungssituationen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, ausgeprägte Serviceorientierung und organisatorisches Geschick
  • Sicherer Umgang mit Standardsoftware (Microsoft-Office-Produkte, Adobe), eine hohe Affinität zur E-Kommunikation und die Bereitschaft, sich auch in andere Softwareprogramme (insb. Microsoft Dynamics NAV, TYPO III) einzuarbeiten


Wir bieten Ihnen:

  • Eingruppierung nach TV-L
  • Zusätzliche arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Viel Gestaltungsspielraum sowie ein kollegiales Umfeld
  • Jobticket

Die Bewerber/innen sollten der Katholischen Kirche angehören, sich mit den Zielen der Katholischen Kirche und der Hochschule identifizieren und ihre Verantwortung als Christen wahrnehmen.
Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorrang.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 28.01.2018 per E-Mail, zusammengefasst als PDF-Dokument (Größe max. 2 MB; keine zip-Datei!), an Herrn Meinolf Sprink:
verwaltungsdirektor(at)katho-nrw.de

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Schinke, Tel.: 0221/ 77 57 316.

 

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014