Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Beschäftigte/r für internes Schnittstellenmanagement und Internationales / Fremdsprachenkorrespondenz am Standort Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden staatlich refinanzierten kirchlichen Hochschulen des Landes NRW – Katholische Hochschule NRW (KatHO NRW) und Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (EvH RWL) – werden im Rahmen des Bund-Länder-Programmes ‚Innovative Hochschule‘ gefördert und bauen das Transfernetzwerk Soziale Innovation (s_inn) auf. Damit soll der forschungsbasierte Ideen- und Wissenstransfer im Sozial- und Gesundheitswesen gefördert und die Third Mission gestärkt werden. Gründe gesellschaftlicher Benachteiligung und Ausgrenzung werden in den Blick genommen und Konzepte für deren Abbau entwickelt und vermittelt.

Im Rahmen von s_inn werden eine Agentur für Transfer und Soziale Innovation sowie mehrere Innovation-Labs aufgebaut.

An der KatHO NRW ist am Standort Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 75 %-Stelle als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, befristet bis zum 31.10.2019, zu besetzen:

Beschäftigte/r für internes Schnittstellenmanagement und Internationales / Fremdsprachenkorrespondenz

Das Entgelt wird nach den Tarifbestimmungen des öffentlichen Dienstes gezahlt (TV-L). Entgeltgruppe bis 11 TV-L, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen

Aufgaben:

  • Aufbau internationaler Kontakte zu Hochschulen und Einrichtungen der Praxis
  • Unterstützung der Leitung der Agentur in der Koordination mit den Innovation-Labs und den Transfer-Pilotprojekten der KatHO NRW und der EvH RWL
  • Abwicklung der Korrespondenz in verschiedenen Sprachen
  • Mitwirkung an der Entwicklung (fremdsprachlicher) Materialien, wie beispielsweise Flyer, Einladungen und Veranstaltungsprogramme
  • Betreuung von Gästen aus dem In- und Ausland
  • Zusammenarbeit mit den Administrationen der KatHO NRW und der EvH RWL
  • Enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaftskommunikation der Agentur
  • Organisation und Planung von Veranstaltungen, Konferenzen und Besprechungen

 

Voraussetzungen:

  • Dolmetscher-/Übersetzer-Diplom, Bachelorabschluss im Bereich Fremdsprachen oder verwandte Disziplinen
  • Sprachen: Englisch und mindestens eine weitere europäische Fremdsprache
  • ­Hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • ­Selbstständige, team- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • ­Flexibilität und Bereitschaft, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Wünschenswert wären Kenntnisse des Hochschulsystems, des Gesundheitswesens und der Sozialen Arbeit

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorrang.

Die Bewerber/innen sollten sich mit den Zielen der Katholischen Kirche und der KatHO NRW identifizieren.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, gerne per Mail (alle Dokumente in einer pdf-Gesamtdatei) an bewerbung(at)katho-nrw.de bis spätestens 30.10.2018 an:

KatHO NRW
-Vertrauliche Personalsache-
Personalreferat
Wörthstraße 10
50668 Köln


Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Liane Schirra-Weirich (prorektorin(at)katho-nrw.de) gerne zur Verfügung. Telefontermine bitte per Mail abstimmen.

www.katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018