Artikel

Save-the-Date: Und jetzt? – Die Covid-19-Pandemie und die Konsequenzen aus der Sicht von Sozialer Arbeit, Gesundheitswesen und Bildungsarbeit (02.03.2021, Aachen)

 

Die Veranstaltungsreihe Und jetzt? – Die Covid-19-Pandemie und die Konsequenzen aus der Sicht von Sozialer Arbeit, Gesundheitswesen und Bildungsarbeit der Abteilung Aachen nimmt im kommenden Sommersemester die Auswirkungen der Pandemie auf das Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen in den Blick. Bisher sind die unten genannten Veranstaltungen geplant. Die Veranstaltungsreihe soll im Wintersemester 2021/2022 fortgesetzt werden.

 

Kultur trotz(t) Krise? Kulturelle Teilhabe und Teilgabe in Zeiten der Corona-Pandemie

Marion Gerards, Damaris Nübel

13. April 2021, 15:45–21:00 Uhr

15:45 Uhr Einführung und Podiumsdiskussion (digital)

17:30 Uhr / 18:30 Uhr / 19:30 Uhr „Oh wie schön ist Panama“ Theateraufführung vom DasDa-Theater (Aula)

Je nach aktueller Pandemielage gibt es ein alternatives digitales Theaterangebot.

 

Geschlechter(dis)kontinuitäten und Corona - auch Thema der Sozialen Arbeit

Julia Breuer-Nyhsen, Marianne Genenger-Stricker, Marion Gerards, Verena Klomann

23. April 2021, 10:00–13:15 Uhr

Die Veranstaltung findet digital statt.

 

Soziale Arbeit und Pflege in der Pandemie zwischen öffentlichem Beklatschen und Krise als Dauerzustand – Beispiele aus der Praxis

Manfred Borutta, Johannes Mertens

31. Mai 2021, 14:00–18:00 Uhr

Die Veranstaltung findet digital statt.

 

Antisemitismus und Verschwörungsdenken im Kontext der Corona-Pandemie

Vortrag von Samuel Salzborn

Moderation: Martin Spetsmann-Kunkel

17. Juni 2021, 16:00 Uhr

Die Veranstaltung findet digital statt.

 

Krisenresilienz und Erziehungsberatung? Pandemie als Treiber sozialer Reflektion und Innovation

Stephan Rietmann, Maik Sawatzki, Mathias Berg

28. Juni 2021, 16:00–19:00 (Aula)

Je nach aktueller Pandemielage wird die Veranstaltung digital stattfinden.


 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021