Artikel

Mit Elan ins neue Jahr: Fachtagung Tanz – Digitalität – Transfer (05.01.2021, Köln)

Ein Mädchen filmt ein Mädchen beim Tanzen

Die gravierenden Auswirkungen der Pandemie auf die elementarpädagogischen Bildungsinstitution geben Anlass, über die Perspektiven von Digitalität und den zukunftsweisenden Einsatz von Medien in der Arbeit mit Kindern nachzudenken.

Können Bewegungsbildung und Tanzvermittlung digital gelingen? Welche Herangehensweisen haben sich bis heute bewährt? Wo verbergen sich Gefahren für Kinder im virtuellen Raum und wie aufgeklärt sind in diesen Fragen die pädagogischen Fachkräfte? Zudem stellt sich die Frage, wie nachhaltig wirkt der virtuelle Weg?
Diesen Fragen widmet sich die nun fünfte Fachtagung der Reihe „Tanz in der Kindheit“ mit dem Themenschwerpunkt Tanz – Digitalität – Transfer, die am 16. Januar 2021 online stattfinden wird. Die Tagung will die anstehenden Herausforderungen und Perspektiven mit Hilfe von ausgewiesenen Experten_innen aus Wissenschaft, Politik und Praxis aufzeigen, untersuchen und mit den Teilnehmer_innen per Chat diskutieren.
Inhaltlich erwartet die Teilnehmer_innen eine abwechslungsreiche Mischung aus Fachvorträgen in Form von Impulsfilmen, Diskussionen, einer digitalen Tanzperformance sowie Videoportraits.
Die Teilnahme ist kostenfrei, ein Teilnahmezertifikat wird ausgewiesen.
Anmelden können Sie sich hier.

Die Tagung ist eine Kooperationsveranstaltung von:
Katholische Hochschule Köln, Fachbereich Sozialwesen
Institut für Forschung und Transfer in Kindheit und Familie (foki)
Deutschen Sporthochschule Köln, Institut für Tanz und Bewegungskultur
KitaTanz, Crespo Foundation Frankfurt
Elementarer Tanz e.V.  Köln

Text und weitere Informationen
Michael Obermaier

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021