Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Heilpraktikerrecht: Prof. Dr. Christof Stock erstellt Gutachten (13.02.2020, KatHO NRW)

Das Bundesministerium für Gesundheit hat Professor Dr. Christof Stock mit der Erstellung eines Rechtsgutachtens zum Heilpraktikerrecht beauftragt. Der Jurist lehrt am Fachbereich Sozialwesen in Aachen.

Das Gutachten soll das Heilpraktikerrecht und die dazu ergangene Rechtsprechung umfassend aufarbeiten und klären, ob und welchen Gestaltungsspielraum der Gesetzgeber im Falle einer Reform hätte. Das Berufsbild des Heilpraktikers steht immer wieder im Fokus öffentlicher und politischer Diskussionen und Forderungen, die Sicherheit der Patient_innen zu stärken. Denn die Berufsausbildung und die heilkundlichen Befugnisse sind nicht reglementiert. Das Heilpraktikergesetz ist seit seinem Erlass 1939 nahezu unverändert geblieben. Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die Bundesregierung, das Spektrum der heilpraktischen Behandlung im Sinne einer verstärkten Patientensicherheit zu überprüfen.

Dr. Christof Stock wurde aufgrund einer öffentlichen Ausschreibung ausgewählt, ein entsprechendes Rechtsgutachten zu erarbeiten. Sein Auftrag hat eine Laufzeit von sechs Monaten, im Juli wird er dem Bundesministerium seine Erkenntnisse und rechtlichen Einschätzungen vorlegen. Der Rechtsanwalt ist seit 2009 Professor unserer Hochschule.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte seiner Dozentenseite.

Redaktion: Holger Walz, h.walz(at)katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020