Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Fürchte dich nicht! - Transgender und Kirche (18.04.2019, Münster)

Filmvorführung am 09.05.2019, 18:00 - 20:00 Uhr, KatHO Münster, Raum 131

„Lebenskrise! Sich zerrissen fühlen. Irgendwie am Ende sein – und trotzdem neu anfangen wollen. Es brodelt, es kämpft in einem. Zu wissen, wie bisher geht es nicht weiter. Nicht mehr mit einer Lebenslüge leben. Trotz allem, was man bisher im Leben aufgebaut hat – im Beruf, im Privaten. Trotz der Erfolge, trotz einer funktionierenden Beziehung, trotz der Verantwortlichkeiten, für die man weiter einstehen muss. Irgendwann steht man am Scheideweg. Muss sich entscheiden

Dies schreibt Elke Spörkel, Pfarrerin in der Alten- und Krankenhausseelsorge im Kirchenkreis Wesel in einer Predigt über Jakob, den Stammvater Israels. Die Predigt steht unter dem Thema „Reformation für alle“.

Elke Spörkel ist Pfarrerin. Und sie ist transident. In dem Dokumentarfilm „Fürchte dich nicht“ von Manuel Rees wird der Lebenswandel von Elke Spörkel in bewegenden Bildern festgehalten.

Die Dokumentation begleitet die Seelsorgerin durch ihren umwälzenden Prozess von ihren Anfängen bis zur aktuellen Lebenssituation. Es wird gezeigt, wie sie sich traut, sich dem Leben in der veränderten Identität als Elke zu stellen, wie der Glaube an Gott ihr trotz der Abweisung, die sie erfährt, den Rücken stärkt, wie die Gemeinde mit Zuspruch und Abwehr auf die neue Pfarrerin reagiert und wie die evangelische Kirche mit ihrer Transsexualität umgeht.

Am 09.05.2019 möchten AStA und StuPa Sie herzlich in die KatHO Münster einladen, um sich gemeinsam mit Pfarrerin Elke Spörkel die Dokumentation anzusehen. Im Anschluss wird sie für Fragen zum Thema „Identität, Sexualität und Kirche“ zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und geht bis 20 Uhr. Wir freuen uns Sie im Raum 131 begrüßen zu dürfen.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020