Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Markttag der Lehrforschungsprojekte – Ein Abend voller spannender und anregender Gespräche (07.12.2018, Münster)

Viele spannende und anregende Gespräche bestimmten den Markttag der Lehrforschungsprojekte an der Münsteraner Abteilung der Katholischen Hochschule NRW. Praxisvertreterinnen und Praxisvertreter präsentierten hier elf Projektideen mit detailreichen Postern und kreativ gestalteten Marktständen für mögliche Projekte in den Masterstudiengängen „Netzwerkmanagement in der Sozialen Arbeit“ und „Teilhabeorientierte Netzwerke in der Heilpädagogik“. Die Studierenden kamen mit den Praxisvertreter_innen in den Austausch, konnten sich informieren und stellten interessiert Fragen, die ihnen bei der Auswahl eines Projekts helfen sollen.

Die verschiedenen Projekte weisen dabei eine bunte Vielfalt an Themen auf, so wurden u.a. Projekte in den Bereichen Wohnungslosenhilfe, Palliativversorgung, Ehrenamt und Flucht, Kinderschutz und der Schnittstelle Behinderten- und Suchthilfe vorgestellt, die in unterschiedlicher Weise der Frage nach den Potentialen einer stärkeren Vernetzung nachgehen: Welche Unterstützungsstrukturen finden Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern in Münster vor? Wie erleben Eltern die Zusammenarbeit der „Profis“ in diesem Bereich? Was braucht die Wohnungslosenhilfe, um mit der zunehmenden Zahl von „Systemsprengern“ umzugehen, die die bisherigen Konzepte an Grenzen bringen? Wie erleben Kinder Assistenzkräfte in der KiTa?

Die Praxispartner_innen waren sich dabei sicher, dass die Lehrforschungsprojekte eine „Win-Win“ Situation für beide Parteien sind: „Nur im Dialog kann sich die Praxis weiterentwickeln!“ Netzwerke und Netzwerkarbeit können dabei neue Blickwinkel eröffnen und den Erfahrungsaustausch fördern, davon sind die Praxisvertreter_innen überzeugt.

Auch in diesem Jahr kann der Markttag als gelungen betrachtet werden und nun können sich im nächsten Schritt die Studierenden mit einem Kopf voller Ideen und Informationen entscheiden, welche der Projektideen sie weiter verfolgen und in ihren Lehrforschungsprojekten mitgestalten möchten.

Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis mit Interesse an einer Zusammenarbeit im Rahmen der Lehrforschungsprojekte in den Masterstudiengängen können sich gern an die Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Frau Ines Hiegemann (Tel: 0251/41767- 85, Mail: i.hiegemann@katho-nrw.de) wenden.

Text und Fotos: Ines Hiegemann

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019