Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Der Raum als Dritter Erzieher (03.12.2018, Aachen)

Im Rahmen des Seminars „Der Raum als Dritter Erzieher“ (19.11.-21.11.2018) setzten sich Studierende des 3. und 5. Semesters mit den räumlichen Bedingungen einer frühpädagogischen Betreuung auseinander.

Ausgangspunkt war, dass das Kinderbetreuungszimmer der Abteilung Aachen konzeptionell neu durchdacht werden sollte. Dieses Anliegen wurde durch die Gleichstellungsbeauftragte der Abt. Aachen Frau Prof.'in Dr. Marion Gerards und dem AStA-Vertreter Mario Dunkel vorgebracht.

In interdisziplinärer Kooperation erarbeiteten Frau Prof.'in Dr. Silvia Hamacher und Frau Prof.'in Dr. Nicola Großheinrich abteilungsübergreifend mit den Studierenden Grundlagen aus pädagogischer und psychologischer Perspektive, um Visionen und erste konzeptionelle Ideen entwerfen zu können. Zunächst wurden Best-Practise Einrichtungen besucht und Grundlagen des Stresserlebens der Kinder erarbeitet. Nachfolgend wurde dem Raum in seiner Ausstattung eine Bedeutungsdimension für die Bildungs- und Lernumgebung und dem emotionalen Empfinden zugewiesen.

Die Studierenden entwarfen nach der theoretischen Vertiefung erste Ideen und hielten diese schriftlich fest. Diese Ideen werden nun dem AStA und der Gleichstellungsbeauftragten Frau Prof.'in Dr. Marion Gerards zur Verfügung gestellt.

Unsere Studierenden packten auch direkt im Zimmer an und sortierten aus, machten sauber, rückten Möbel und hatten sogar die Möglichkeit der Materialanschaffung. Durch Mario Dunkel erhielten sie eine Summe von 500 €, welche vom AStA zur Verfügung gestellt wurde, denn gerade dem AStA liegt die Aufwertung und die sinnvolle Nutzung des bereits bestehenden Kinderbetreuungszimmers am Herzen. Die Ideen der Raumausstattung und die konzeptionellen Überlegungen der Seminargruppe soll nun weiter genutzt werden, um einen Betreuungsort zu schaffen, der studierende Eltern mit Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr eine pädagogisch und psychologisch durchdachte Betreuungssituation in der Abteilung Aachen ermöglicht.

Die 500 € sind von den Studierenden zur Entstehung einer Ruhe- und Kuschelecke und der Anschaffung neuer Gebrauchsmaterialien wie Stifte und Kreide bedacht worden.  

Eröffnung im Sommersemester 2019

Im Sommersemester 2019 gibt es eine Eröffnung des überdachten Betreuungszimmers, der Termin wird noch bekanntgegeben.

Text: Prof.'in Dr. Silvia Hamacher/Prof.'in Dr. Nicola Großheinrich

Fotos: Anselm Kugelmeier

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019