Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Wikipedia für Akademiker*innen – das große Staatslexikon geht online (02.10.2018, Köln)

Am Freitag, 28.09.2018, war es endlich so weit, schwärmt Prof. Dr. Michael Obermaier, Studiengangsleiter für Kindheitspädagogik an der KatHO-Abteilung Köln: „Nach vielen Jahren der intensiven Vorarbeit geht nun das Staatslexikon, das seit 130 Jahren gesellschaftliche Orientierung bietet und den öffentlichen Diskurs um Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Recht maßgeblich mitgestaltet, nun auch online. Parallel zur aktuell erschienenen 8. Auflage in fünf Bänden können auf der Plattform www.staatslexikon-onlien.de ohne Anmeldung, kostenfrei und wissenschaftlich voll belastbare Beiträge aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Recht, Pädagogik, Soziologie, Geschichte, Theologie oder Sozialethik geladen, gedruckt und zitiert werden“. Werner Hornung rezensiert hierzu in der Süddeutschen Zeitung vom 17.10.2017: „Die interdisziplinär erstellten Texte von Cyberspace bis Ehrenamt liefern mehr als bloße Informationen, nämlich Begriffsdefinitionen, Analysen komplexer Sachverhalte, Bewertungen von Institutionen und die Darstellung von Entwicklungen aus konkreter Beobachterposition. Wer das "Staatslexikon" aufblättert, hat ein alphabetisch geordnetes Handbuch mit anspruchsvoll verfassten Essays vor sich, an deren Ende stets der Name der Autoren steht.“

Für seine Verlässlichkeit und Relevanz stehen seit der ersten Auflage im Jahre 1889 renommierte Wissenschaftler*innen, erklärt Prof. Michael Obermaier, der zusammen mit 17 Kolleg*innen als Fachredakteur für Erziehungswissenschaft mehr als 2000 Beiträge begutachtet. Neben einem akademischen Publikum und Studierende können Fachleute, die interessierte Öffentlichkeit sowie Vertreter aus dem Medienbereich Gewinn aus der Lektüre ziehen. Die Görres-Gesellschaft, die zusammen mit dem Verlag Herder das Staatslexikon herausgibt, ist eine der größten Wissenschaftsvereinigungen im deutschen Sprachraum. Mit dem Staatslexikon verfolgt sie ihre Zielsetzung, gesellschaftliche Diskurse um christlich reflektierte wissenschaftliche Facetten zu bereichern.

Momentan ist der erste Band mit den Buchstaben A-E online, die weiteren Bände folgen zeitnah. „Unbestritten“, so Obermaier, „hat das Staatslexikon jetzt alle Voraussetzungen, auf aktuelle gesellschaftlichen Veränderungen entsprechend zu reagieren, sich einem breiten Publikum zu öffnen und sich – im Sinne von Wikipedia für Akademiker*innen – zu einem zeitgemäßen wissenschaftlichen Tool zu etablieren.“

Das auf fünf Bände angelegte Staatslexikon erscheint seit 2017 zunächst im Print und mit einem gewissen Abstand Open Access unter staatslexikon-online.de. Die Print- und E-Book-Version können Sie hier beziehen: www.herder.de/suche/
Das Staatslexikon und staatslexikon-online.de wurden gefördert mit Mitteln der Deutschen Bischofskonferenz. www.dbk.de

Weitere Informationen
Prof. Dr. Michael Obermaier

Bild
www.herder.de/leben-shop/staatslexikon-gebundene-ausgabe/c-28/p-10359/

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018