Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

„Führende katholische Universitäten im 21. Jahrhundert“ – FIUC lud zur Leadership-Konferenz nach Rom (02.10.2018, KatHO NRW)

„Leading Catholic Universities“: Gruppenfoto auf dem Petersplatz. (Foto: FIUC)

Prorektor Prof. Dr. Martin Klein (links) und Kanzler Bernward Robrecht vertreten die KatHO NRW.

Die Hochschulleitungen im Gespräch mit Erzbischof Angelo Vincenzo Zani, dem Sekretär der römischen Kongregation für das Katholische Bildungswesen (am Tischkopf im Bild). (Foto: FIUC)

Kanzler Bernward Robrecht mit Fernando Ponce Leon, Rektor der Pontificia Universidad Catolica de Ecuador, (links) und Nlandu Matondo Faustino von der Universidade Catolica de Angola (rechts).

„Leading Catholic Universities in the 21st Century“ lautete der Titel einer Konferenz, bei der auch die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen vertreten war. Vom 23. bis 28. September kamen auf Einladung der Fédération Internationale des Universités Catholiques (FIUC) 20 Rektor_innen und Geschäftsführungen aus 17 Ländern in Rom zusammen. Für die KatHO NRW nahmen Kanzler und Geschäftsführer Bernward Robrecht und Prorektor Prof. Dr. Martin Klein teil. In der FIUC sind weltweit 1.800 katholische Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen zusammengeschlossen, seit Anfang 2018 ist auch die KatHO-NRW Mitglied dieses Netzwerkes.

Ein zentrales Thema der Leadership-Konferenz waren die Herausforderungen und Chancen für katholische Hochschulen im 21. Jahrhundert: Die Teilnehmenden behandelten unter anderem Fragen der Digitalisierung, der finanziellen Absicherung von Hochschule und der strategischen Weiterentwicklung. „Es ist sehr bereichernd, mit Kolleginnen und Kollegen aus beispielsweise Brasilien, Indien und Zimbabwe über Leitungsaufgaben zu diskutieren und dabei Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten der Hochschulen zu entdecken“ berichtet Kanzler Bernward Robrecht. „Nach den Erfahrungen dieser Konferenz bin ich sehr dankbar, dass die KatHO NRW Teil dieses internationalen Netzwerkes sein darf.“  

Ein gleichwertiger Aspekt neben der Diskussion über die Leitungsaufgaben ist nämlich auch der Aufbau eines Leadership-Netzwerkes. In der Anfang des Jahres veröffentlichten Apostolischen Konstitution „Veritatis Gaudium“ fordert der Papst, dass die katholischen Hochschulen entscheidend an Lösungen für die Herausforderungen in der Welt mitarbeiten, sich vernetzen und dadurch „Synergien“ zwischen den akademischen Einrichtungen verschiedener Länder und Kulturen entstehen. Der Austausch zwischen den teilnehmenden 20 Hochschulleitungen in Rom war ein wichtiger und fruchtbarer Schritt dorthin. Darüber hinaus standen im dicht gefüllten Konferenzprogramm auch Gespräche mit Erzbischof Angelo Vincenzo Zani, dem Sekretär der römischen Kongregation für das Katholische Bildungswesen, sowie ein Treffen mit der Leitung der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom, Rektor Prof. Vincenzo Buonomo und Generalsekretär Mons. Roberto De Odorico.

Um die KatHO NRW als Neumitglied in die Arbeit der FIUC einzubinden und in der Federation zu positionieren, führten Bernward Robrecht und Prof. Martin Klein intensive Gespräche mit dem Generalsekretär der FIUC Dr. François Mabille und der Programmkoordinatorin Manon Marinière. „Das Programm und der Austausch auf der Leadership-Konferenz waren nicht nur intensiv und inspirierend, sondern vor allem bezogen auf die Vernetzung der KatHO NRW mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen Katholischen Universäten erfolgreich“ resümiert Prorektor Prof. Dr. Martin Klein und verspricht: „Wir werden natürlich vom FIUC-Netzwerk profitieren, aber als Hochschule mit unserer Expertise im Sozial- und Gesundheitswesen können wir den anderen auch etwas bieten.“

Erste Früchte des Netzwerkens zeigen sich schon bald: Bereits kommende Woche besucht Prof. Abraham Vettiyankal Mani, Prorektor der Christ University in Bangalore (Indien), die KatHO; Anfang 2019 wiederum hält Prorektor Prof. Dr. Martin Klein auf einem Kongress der Christ University einen Vortrag.

Für weitere Informationen:
Bernward Robrecht, Kanzler und Geschäftsführer; b.robrecht(at)katho-nrw.de
Prof. Dr. Martin Klein (Prorektor), m.klein(at)katho-nrw.de

Redaktion:
Holger Walz, h.walz(at)katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018