Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

DISuP-Studie zur Fußball-Szene im Deutschlandfunk (01.09.2018, KatHO NRW)

Fangewalt und Drogenkonsum hängen in der Fußball-Szene eng zusammen. Ein Radiobeitrag des Deutschlandfunk greift die Ergebnisse einer Studie des Deutschen Institut für Sucht- und Präventionsforschung der KatHO NRW auf: Demnach haben mehr als die Hälfte der Befragten Gewalterfahrungen im Fußballbereich. Fast ein Drittel der Befragten konsumiert Cannabis, aber auch Kokain und Amphetamine werden von 13 bzw. 10 Prozent eingenommen.

Prof. Dr. Daniel Deimel, Leiter der Studie, erläutert im Deutschlandfunk die Ergebnisse. Auch Suchtberater und Fanforscher äußern ihre Sicht auf die gewalttätigen Ausschreitungen in der Fußball-Fanszene. Der Beitrag ist zu hören auf www.deutschlandfunk.de. Weitere Berichte erschienen in Printmedien, unter anderem www.welt.de.

Informationen zur Studie finden Sie in der Meldung vom 20.06.2018.

Für weitere Informationen:

Prof. Dr. Daniel Deimel, d.deimel(at)katho-nrw.de

Prof. Dr. Thorsten Köhler, t.koehler(at)katho-nrw.de

Redaktion: Holger Walz, presse(at)katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018