Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Neue Fortbildung „Sucht im Alter“ (07.08.2018, KatHO NRW)

Mit einer neuen Fortbildung für Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Pflege, Suchthilfe und Beratung begegnet die KatHO NRW der Problematik des riskanten oder abhängigen Konsums insbesondere von Alkohol und Medikamenten unter älteren Menschen. „Sucht im Alter“ startet Ende November an der Abteilung Köln, Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Die Zahlen von Alkohol-, Medikamenten- und Tabakmissbrauch unter älteren Menschen steigen, aufgrund des demografischen Wandels ist dies auch für die kommenden Jahrzehnte zu erwarten. Doch die ärztliche Versorgungskette vom Erkennen eines riskanten Konsums über psychosoziale Interventionen hin zur Vermittlung in bestehende suchtspezifische Angebote greift zu kurz, sodass Fachkräfte der Sozialen Arbeit wie auch der (Alten-)Pflege zunehmend mit suchtbetroffenen Älteren konfrontiert sind. „Das notwendige Wissen und die Kompetenzen müssen also in die Soziale Arbeit mit Älteren, in die Pflege, in die Beratung und nicht zuletzt in die Suchthilfe“ fordert Prof. Dr. Tanja Hoff. Die Diplom-Psychologin und Professorin der KatHO NRW leitet die neue Fortbildung, in der neben den (sucht-)medizinischen Grundlagen auch Kompetenzen in der Gesprächsführung und in der Versorgung älterer Drogenabhängige vermittelt werden. Ein weiteres der insgesamt vier Module befasst sich mit Kooperationen und der vernetzten Versorgung zwischen Sucht- und Altenhilfe.

Die Fortbildung umfasst vier zweitägige Veranstaltungen (Freitag und Samstag) zwischen Ende November und Anfang April 2019, Veranstaltungsort ist die Abteilung Köln der KatHO NRW. Die Teilnahme kostet 980 Euro. Interessierte Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Pflege, Suchthilfe und Beratung können sich über einen Online-Anmeldebogen bis zum 19. Oktober 2018 anmelden. Die Termine, weitere Informationen sowie der Anmeldelink befinden sich auf www.katho-nrw.de/katho-nrw/weiterbildung/seminarangebot/sucht-im-alter/.

Für organisatorische Fragen und Anmeldung:
Zentrum für Forschungsförderung und Weiterbildung, weiterbildung(at)katho-nrw.de

Redaktion: Holger Walz, h.walz(at)katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018