Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Lehrende des Fachbereichs Theologie in Haifa (08.06.2018, Paderborn)

Treffen von Prof.Dr. Werner Wertgen und Prof'in Dr. Christiane Koch mit Rhonda Berger Sofer, PhD (Director of the Center for International Programs)

Prof. Dr. Werner Werten, Besuch des Department of Innovation and Technology in Education

Round Table Gespräch zur Weiterentwicklung der Kooperation mit Vertreter*innen des Department of Biblical Studies: vorne rechts Dr. Galit Caduri (Center of International Programs), Prof'in Dr. Ch. Koch, Prof. Dr. W. Wertgen, Dr. Ruth Fidler, Dr. Lea Jacobs, Dr. Efraim Sand; nicht im Bild: Dr. Shirly Natan-Yulzary (Chair, Department of Biblical Studies)

Prof'in Dr. Christiane Koch, Vorlesung zu: "Erzählkunst in der Bibel"

Im Rahmen des ERASMUS-Programms der Europäischen Union hielten sich Professorin Dr. Christiane Koch und Professor Dr. Werner Wertgen vom Fachbereich Theologie der KatHO NRW zu einem Lehraufenthalt am Gordon Academic College of Education in Haifa (Israel) auf.

Das im Jahr 1953 gegründete Gordon Academic College of Education ist nicht nur eine der ältesten, sondern auch eine der eine innovativsten Hochschulen Israels zur Lehrerausbildung, an der sich jüdische, muslimische und christliche Studentinnen und Studenten gemeinsam auf eine Tätigkeit als Lehrkraft vorbereiten. Ein Alleinstellungsmerkmal dieser Hochschule ist ein reichhaltiges IT-Repertoire, das mit Hilfe von Digitalisierung und Virtualisierung multisensuale methodisch-didaktische Zugänge zum Lehrstoff und damit vielfältige Wege des Kompetenzerwerbs bietet.

Zweck des Aufenthaltes von Professorin Koch und Professor Wertgen war neben der Lehrtätigkeit ein Erfahrungsaustausch mit Lehrenden und IT-Fachkräften des Gordon Colleges über den Einsatz moderner IT-Medien in der Lehre sowie über Gemeinsamkeiten der Lehrinhalte in Haifa und Paderborn, die Vorbereitung eines Lehraufenthaltes von Lehrenden des Gordon Colleges in Deutschland und die Auslotung eines Studierendenaustauschs der beiden akademischen Einrichtungen. Dabei zeigte sich, dass die Ausbildungsziele der beiden Institutionen eine Reihe gemeinsamer inhaltlicher Felder besitzen, die für eine Lehrenden- wie für eine Studierendenmobilität genutzt werden können.

Der ERASMUS-Kontakt des Fachbereichs Theologie zum Gordon College dient auch dem Dialog der Religionen, der Sensibilisierung für die jeweils spezifischen religiösen, politischen und kulturellen Kontexte sowie der Weiterentwicklung von Lehrformen, Lehrmethoden und Lehrinhalten durch ein wechselseitiges Voneinander-Lernen.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Werner Wertgen
Prof’in Dr. Christiane Koch

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2018