Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

 

„Sucht im Alter – Maßnahmen und Konzepte für die Pflege“: Herausgeberwerk ist nun erschienen (14.03.2017, Köln)

Der im März 2017 erschienene Sammelband von Tanja Hoff, Ulrike Kuhn, Silke Kuhn und Michael Isfort stellt aktuelle Behandlungskonzepte aus verschiedenen Praxisfeldern für ältere Pflegebedürftige mit Suchtproblemen vor.

Ausgangspunkt des Buches sind die Ergebnisse des dreijährigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes „SANOPSA – Sucht im Alter – Netz- und netzwerkbasierte Optimierung der ambulanten und stationären Pflege“ unter der Leitung von Prof. Dr. Tanja Hoff, Fachbereich Sozialwesen der Abteilung Köln / Deutsches Institut für Sucht- und Präventionsforschung, und Prof. Dr. Michael Isfort, Fachbereich Gesundheitswesen der Abteilung Köln / Deutsches Institut für Angewandte Pflegeforschung. Projektergebnisse finden sich auf www.sanopsa.de.

Im nun erschienenen Sammelband werden wesentliche Ergebnisse weiter entwickelt sowie durch die Mitwirkung verschiedener AutorInnen praxisrelevante Perspektiven vertieft. Dabei wurden u.a. im Sinne von „good/best practice“ praxisnahe und forschungsorientierte Strategien sowie Handlungsempfehlungen für die Pflege bei Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit im Alter zusammengetragen. Es werden sowohl unterschiedliche Konzepte für unterschiedliche Suchtstörungen als auch Strategien für die interprofessionelle Zusammenarbeit für eine qualifizierte Versorgung bei substanzbezogenen Störungen im Alter aufgezeigt. Die Handlungsempfehlungen und vorgestellten Maßnahmen beziehen sich sowohl auf den ambulanten als auch auf den stationären Altenpflegebereich, integrieren dabei neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und haben zum Ziel, das sichere Handeln im Umgang mit Suchtproblemen im Pflegealltag zu verbessern.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Tanja Hoff, Tel.: 0221/7757-137, t.hoff(at)katho-nrw.de
und
Dr. Ulrike Kuhn, Tel.: 0221/7757-169, u.kuhn(at)katho-nrw.de

Hier gelangen Sie zum Buch

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014