Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Jahre 1990 bis 1999

1999

  • Karl-Heinz Müller wird Kanzler und Geschäftsführer
  • Einrichtung des Forschungsschwerpunktes „Suchtforschung“
  • Gründung des An-Instituts „Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung“ (dip  e.V.)

1997

  • Diplomstudiengänge „Sozialarbeit“ und „Sozialpädagogik“ werden zum Studiengang „Soziale Arbeit“ zusammengelegt

1995

  • 5. Rektorin: Prof. Hilde Trapmann (1995–2000)

1994

  • Gründung des Fachbereichs Gesundheitswesen
  • Start der berufsbegleitenden Studiengänge „Pflegemanagement/Pflegeleitung“ und „Pflegepädagogik“

1992

  • Bildung eines Senatsausschusses für Frauenfragen

1991

  • 4. Rektor: Prof. Dr. Winfried Hofmann (1991–1995)

1990

  • Start des deutschlandweit ersten „Modellstudiengangs für Frauen zur Ausbildung zur Diplom-Sozialarbeiterin neben der Familientätigkeit“
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2014