Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Projekt-Team INREGA-DEM stellt Forschungsprojekt auf der Konferenz Alter und Pflege der StädteRegion Aachen vor

Das Team der gerontologischen Versorgungsforschung des Instituts für Teilhabeforschung der KatHO NRW stellte am 27.06.2017 das Forschungsprojekt INREGA-DEM (Inanspruchnahme und Nutzbarkeit regionaler Angebotsstrukturen bei Demenz) im Rahmen der Konferenz Alter und Pflege der StädteRegion Aachen vor. Prof. Dr. Liane Schirra-Weirich (Projektleitung), Hannah Gröber, M.A.  (Wissenschaftliche Mitarbeiterin) und Nadine van der Meulen, B.A. (Wissenschaftliche Hilfskraft) präsentierten das Projekt. Vorgestellt wurden der Projekthintergrund, die Projektziele, die methodische Vorgehensweise sowie erste Ergebnisse aus den Fokusgruppen.

Die Konferenz Alter und Pflege wirkt unter anderem bei der kommunalen Pflegeplanung, bei der Schaffung von altengerechten Strukturen sowie bei dem Aufbau von integrierten Unterstützungs-, Entlastungs- und Vernetzungsstrukturen für pflegende Angehörige mit. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz sind unter anderem Vertreterinnen und Vertreter des Amts für Altenarbeit, des Amts für soziale Angelegenheiten und des Gesundheitsamtes. Außerdem sind Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden, der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, der Pflegeversicherungen, der Alzheimergesellschaft sowie der kommunalen Politik anwesend.

Im Frühjahr 2018 trifft sich die Konferenz Alter und Pflege erneut. An diesem Termin sollen weitere Ergebnisse des Forschungsprojektes vorgestellt werden.

Ziel des Projekts INREGA-DEM ist die Analyse der Inanspruchnahme und Nutzbarkeit professioneller ambulanter Unterstützungs- und Beratungsstrukturen bei Demenz sowie deren bedarfsspezifische Weiterentwicklung im regionalen Kontext der StädteRegion Aachen. Weitere Informationen finden Sie hier.

INREGA-DEM ist ein Forschungsprojekt der Katholischen Hochschule NRW (KatHO NRW) in Kooperation mit dem DemenzNetz StädteRegion Aachen e. V., gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und den Landesverbänden der Pflegekassen NRW, Laufzeit: 01. April 2016 bis 31. März 2018.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020