Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Forschungsprojekt ReWiKs wird fortgesetzt!

 

Letztes Jahr wurde mit einer zweitägigen, inklusiv ausgerichteten Abschlusstagung in Essen (7./8.11.2018) die ersten vier Jahre Projektarbeit unter dem Titel „ReWiKs1 Sexuelle Selbstbestimmung durch Reflexion – Wissen – Können. Menschen mit und ohne Behinderung gestalten gemeinsam den Lebensbereich Wohnen“, dass von der BZgA gefördert wird, abgeschlossen. 

Unter der Leitung von Prof. Dr. Sven Jennessen (Humboldt Universität Berlin), Prof. Dr. Barbara Ortland (Katholische Hochschule Münster) und Prof. Dr. Kathrin Römisch (Evangelische Hochschule Bochum) verfolgte ReWiKs1, die Erweiterung sexueller Selbstbestimmung von Erwachsenen Menschen mit Behinderung, die in Wohneinrichtungen leben. In den drei Teilbereichen des Forschungsprojektes (Reflexion, Wissen, Können; kurz: ReWiKs) wurden differenzierte Materialien entwickelt, mit denen Mitarbeitende und/oder Bewohner und Bewohnerinnen zum Thema sexueller Selbstbestimmung arbeiten können.

Die entwickelten Materialien sind voraussichtlich ab Herbst 2019 über die BZgA zu beziehen und mit deren Publikation ist das Forschungsprojekt ReWiKs1 dann vollständig beendet. 

Aus persönlichen Gründen musste Frau Prof. Dr. Ortland leider mit Ende des ersten Forschungsprojektes aus der konkreten Projektarbeit aussteigen. So wird das Nachfolgeprojekt, das inhaltlich eng an ReWiKs1 anschließt, ausschließlich unter der Leitung von Prof. Dr. Jennessen realisiert – allerdings in Kooperation mit der KatHO Münster und dem bisherigen Mitarbeiter Herrn Nitsche.

So kann ab dem 01. Juni 2019 das Folgeprojekt unter dem Arbeitstitel „ReWiKs2 Sexuelle Selbstbestimmung und Behinderung – Reflexion, Wissen, Können als Bausteine für Veränderungen“ beginnen, welches das weitere Voranbringen sexueller Selbstbestimmung in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe sichern soll. 

Auf der Grundlage einer umfassenden Evaluation der ersten Durchgänge der Fortbildung zum/zur ReWiKs-Lotsen/in wird im Nachfolgeprojekt hier inhaltlich angeschlossen. Das Fortbildungskonzepts wird unter der Perspektive der Realisierung partizipativer Organisationsentwicklung sowie der Evaluation des finalisierten Materials am Standort Münster realisiert.

Redaktion: Theresa Aßmann, t.assmann(at)katho-nrw.de 

Link zur Seite von ReWiKs

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2020