Veranstaltungen

Hat die Welt noch Zukunft? Basiskurs Bibel

Klimawandel, Gewalt, undurchschaubare Finanzmärkte, Epidemien, unkontrollierbarer Datenmarkt - zunehmend bestimmen solche Faktoren das Lebensgefühl des Menschen. Unsicherheiten, Ängste und gefühlte Ohnmacht des Einzelnen angesichts globaler Herausforderungen werden wach und wollen gehört und verarbeitet werden.

Kennt die Bibel ähnliche Fragen? Kann sie bei Ängsten und Unsicherheiten weiterhelfen und einen Halt für das Leben mit all seinen Herausforderungen geben? Welche Antworten bietet der Glaube an den einen Gott, den wir auf biblischer Basis als „Schöpfer des Himmels und der Erde“ begreifen? Hält Gott die Welt tatsächlich in seiner Hand? Im Basiskurs Bibel wollen wir ausgehend von biblischen Texten solchen und ähnlichen Fragen unserer Zeit nachgehen.

Der Basiskurs Bibel ist als Blended Learning Angebot aufgebaut: Er besteht aus drei Präsenztagen und zwei Online-Phasen, die in individueller Intensität genutzt werden können. Der Kurs wird in der Zeit vom 28. November 2020 bis zum 10. April 2021 durchgeführt.
Die drei Präsenztage im Bildungs- und Tagungshaus Liborianum finden am 28. November 2020, 06. Februar und 10. April 2021 statt und greifen spezielle biblische Themen auf.

Nähere Informationen zu dem Kursprojekt entnehmen Sie dem Flyer.
Anmeldung online über
www.liborianum.de/programm/h01pbrb01a

Vergangene Veranstaltungen:

„Wenn aber Gott ist ...“ (Fridolin Stier)

Kirchliche Unternehmenskultur in Zeiten des Wandels

 

Das Caritas-Altenheim, die Kita der Pfarrei oder der kirchliche Jugendverband - sie und viele mehr sind immer wieder aufgefordert, von ihrem mehr oder weniger spezifischen Profil und Auftrag Rechenschaft abzulegen. Allen scheint dabei klar zu sein: Ein Kreuz im Raum reicht nicht. Braucht es in diesen Zeiten nicht vielleicht gerade dies: Menschen und Institutionen, die ihrem Glauben tatkräftig Ausdruck geben und dadurch denen, die danach suchen, Orientierung bieten? Dann wäre der oftmals nebulös gewordene Bezug zur Sendung der Kirche vielleicht neu erkennbar.

Im Rahmen des IbiP-Fachkolloquiums kann angeregt durch Statements von Verantwortungsträger_innen und mit Blick auf ausgewählte biblische Texte nach einer zeitgemäßen und glaubwürdigen kirchlichen Unternehmenskultur gefragt werden.

 

Dienstag, 28. Mai 2019, 14:00 - 17:00 Uhr

KatHO NRW, Paderborn

Leostraße 19, 33098 Paderborn

 

Anmeldung bis zum 10. Mai 2019 per E-Mail an: ibip@katho-nrw.de

Einführungen in die Methode 3D für Interessierte

Das Team des IbiP führt in die Arbeit mit der Methode 3D ein. Dazu werden drei Termine in den Räumlichkeiten des IbiP (Liboriberg 23, 33098 Paderborn) angeboten, von denen Sie einen auswählen können.

Termin 1: Mo., den 13.05.2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr

Termin 2: Sa., den 29.06.2019, von 9:30 bis 12:30 Uhr

Termin 3: Di., den 29.10.2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldung bitte per E-Mail (ibip@katho-nrw.de) bis jeweils zwei Wochen vor der Veranstaltung, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

4. Fachkolloquium "Was macht die Pastoral mit der Bibel?"

Am 05. Juni 2018 veranstaltete das Institut ein Fachkolloquium zum Thema "Was macht die Pastoral mit der Bibel?".

Hier geht's zum Artikel:

Preview zum Handbuch Methode 3D

Am 17.04.18 veranstaltete das IbiP zum Erscheinen des Handbuches zur Methode 3D einen kleinen Preview.

Hier geht's zum Artikel:

 

3. Fachkolloquium "Wohin gehört die Pastoral?"

Am 13. Juni 2017 veranstaltete das Institut ein Fachkolloquium zum Thema "Wohin gehört die Pastoral?".

Hier geht's zum Artikel:

 

2. Fachkolloquium "Welche Heimat braucht der Glaube?"

Am 7. Juni 2016 fand das 2. Fachkolloquium des Instituts an der KatHO Paderborn statt.

Hier geht's zum Artikel:

 

Fachkolloquium anlässlich der Eröffnung des Instituts

Am 18. November 2015 wurde im Rahmen eines Fachkolloquiums das Institut für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung (IbiP) offiziell eröffnet.

Hier geht's zum Artikel:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021