Befragungsstudie zu Glücksspiel in der Familie

Hat Glücksspiel in deiner Familie eine Rolle gespielt? Hättest du Hilfe gebraucht oder möchtest deine Erfahrungen mit uns teilen? Dann suchen wir dich!


  • WARUM? Ziel der Studie ist es herauszufinden, was Kinder, die in glücksspielsuchtbelasteten Familien aufwachsen, benötigen und wie die Familien – und vor allem die Kinder – unterstützt werden können

  • WER? Jugendliche und junge Erwachsene (15 – 35 Jahre), deren Eltern glücksspielsüchtig sind/waren

  • WIE? Telefonische Interviews oder Online-Befragung (ca. 30 Minuten)

  • WAS? Fragen zu der aktuellen Lebenssituation, der Familie, dem Umgang mit schwierigen Situationen, persönlichen Stärken, möglichem eigenen Spielverhalten und Hilfsangeboten

  • ANONYM! Alle Daten werden geschützt, unterliegen der Schweigepflicht und werden nur zu Forschungszwecken anonym verarbeitet.

  • GUTSCHEIN! Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmenden einen Gutschein im Wert von 25 Euro.

 

 

 Online-Befragung*

Lust auf unsere Online-Befragung? Nutze das Kontaktformular und wir schicken dir deinen Zugangscode zur Online-Befragung!

(*ab 18 Jahren)

Telefonische Befragung*

Lust auf eine telefonische Befragung? Nutze das Kontaktformular und wir vereinbaren einen Telefontermin!

(*ab 15 Jahren mit Einverständnis der/des Erziehungsberechtigten)

 

 

Kontaktformular

Hier anmelden:
Wie alt bist du?
Welches Elternteil hat(te) ein Glücksspielproblem?
Bitte trage deine E-Mail Adresse oder Telefonnummer ein, über die wir dich kontaktieren können.
*

 

Vielen Dank! Wir freuen uns auf dich! Dein KINDERGLÜCK-Projektteam

Prof. Dr. Michael Klein (Leitung), Laura Fischer (Koordination), Athena Theel, Rebecca Eschweiler (Studentische Hilfskräfte)

 

 

 

 

Hier findest du alle Infos zur Studie:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2021