Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Kolloquium Teilhabeforschung

Das Teilhabekolloquium bietet Forschungsinteressierten aus Wissenschaft und Praxis einen Rahmen, interdisziplinär Fragen der Forschungsmethodik und konkrete Forschungsprojekte zum Thema Teilhabe zu erörtern; auch Projekte von Doktorandinnen und Doktoranden können hier vorgestellt und diskutiert werden.

Das Kolloquium wurde im Februar 2012 vom Institut für Teilhabeforschung der KatHO NRW, Abteilung Münster (ehemals Forschungsschwerpunkt Teilhabeforschung) in Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Helmut Mair (Universität Münster) ins Leben gerufen. Seitdem findet dieses Treffen zweimal im Semester dreistündig an der KatHO, Abteilung Münster statt.

Bei Interesse an einer Teilnahme nehmen Sie bitte Kontakt mit Ines Röhm, Wissenschaftliche Koordination des Instituts für Teilhabeforschung, auf.

Nächster Termin:   24.01.2019

Chronologie

11.10.2018 - 21

Prof. Dr. Hendrik Trescher (Philipps-Universität Marburg): Lebensentwürfe von Menschen mit 'geistiger Behinderung' - methodische Reflexionen zu objektiv hermeneutischen Analysen

Monika Laumann (Institut für Teilhabeforschung, KatHO NRW): Erwachsene Geschwister von Menschen mit einer lebensbegleitenden Behinderung - erlebte Unterstützung in Kindheit und Jugend, Parentifizierungserfahrungen und geleistete Unterstützung

05.07.2018 - 20

Theresia Haßler (Institut für Teilhabeforschung, KatHO Münster): Internetnutzung von Erwachsenen mit geistiger Behinderung - Ergebnispräsentation aus einem Lehrforschungsprojekt und einer Masterthesis

Vanessa Heitplatz (TU Dortmund): Nutzung und Akzeptanz von Smartphones durch Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen im Lebensbereich "Wohnen"

19.04.2018 - 19

Anja Ostrop (Institut für Teilhabeforschung, KatHO Münster): Teilhabe - ein Weg zum Selbst. Werden-können bis zum Lebensende von Menschen unter dem Einfluss einer kognitiven Beeinträchtigung

Dr. Vera Tillmann (FIBS Köln): Klettern zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit von kognitiv beeinträchtigten Mitarbeitenden der WfbM

01.02.2018 - 18

Vera Miesen (KatHO Aachen): Habitus- und milieuspezifische Enagementformen im Alter. 

Christoph Frohn (Institut für Teilhabeforschung, KatHO Paderborn): Dynamische Mikrosimulation zur gesundheitlichen Entwicklung von Migrantinnen und Migranten in Deutschland im Hinblick auf die Lebensphase des Alters

26.10.2017 - 17

Ergebnisse aus dem BMBF-Projekt "Modelle der Unterstützung der Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung im Alter innovativ gestalten" (MUTIG):

Antonia Thimm (Institut für Teilhabeforschung, KatHO Münster): Wohnsituation erwachsener Menschen mit geistiger Behinderung in Westfalen

Friedrich Dieckmann (Institut für Teilhabeforschung, KatHO Münster): Wohnumzüge älterer Menschen mit geistiger Behinderung in Westfalen

Jule Wevering und Katrin Vogt (Masterstudierende der KatHO Münster): Umzugsgründe und -entscheidungen von Menschen mit geistiger Behinderung in spezielle Pflegeeinrichtungen

06.10.2016 - 16

Prof. Dr. Karin Tiesmeyer (EvH Bochum): Pflege von Menschen mit Behinderung - Herausforderungen aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive

Dr. Heiko Schuck (Universität Gießen): Subjektive Lebensqualität von Menschen mit geistiger Behinderung in der Lebensphase Alter

07.07.2016 - 15

Jana Offergeld (EvH Bochum): Das Recht auf Entscheidungen - die rechtliche Betreuung aus der Perspektive von Menschen mit Lernschwierigkeiten

Diskussion: Partizipative Methoden in der Teilhabeforschung

14.01.2016 - 14

Michael Katzer (KatHO NRW): Möglichkeiten und Grenzen assistierter Begragung in einem Forschungsprojekt (SoPHiA)

Prof. Dr. Christiane Rohleder (KatHO NRW): Methodische Überlegungen zu einer inklusiven Evaluation - Erfahrungen aus dem Projekt SoPHIA

15.10.2015 - 13

Kristin Backhaus (KatHO NRW): Freiwilliges Engagement von Menschen mit Behinderung ermöglichen - Ein Konzept zum sozialräumlichen Freiwilligenmanagement

Prof. Dr. Gudrun Dobslaw (FH Bielefeld): Kommunikative Beteiligung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung in Teilhabegesprächen

13.07.2015

Ganztägiger Workshop "Demenzielle Erkrankungen bei Menschen mit geistiger Behinderung"

Einen Bericht zum Workshop finden Sie hier.

28.05.2015 - 12

Prof. Dr. Friedrich Dieckmann (KatHO NRW): Vorstellung und Diskussion des Artikels "Konzeptionelle und methodische Herausforderungen der Teilhabeforschung" von E. Farin

Jana Offergeld (KatHO NRW): Vorstellung und Diskussion des Papieres "Partizipation an der Forschung – eine Matrix zur Orientierung" der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften

11.12.2014 - 11

Prof. Dr. Christian Postert (Hochschule für Gesundheit Bochum): Depressive Verstimmung und Teilhabe – Ergebnisse einer ethnologischen Feldforschung bei den Hmong in Laos

Prof. Dr. Sabine Schäper, Antonia Thimm (KatHO NRW): Inklusive Psychiatrische Versorgung (InkPV): Unterstützungsarrangements für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischen Störungen

26.6.2014 - 10

Prof. Dr. Ortland (KatHO NRW): Bericht aus dem Projekt "Sexualpädagogische/-andragogische Konzeptionen für Wohneinrichtungen für Erwachsene mit Behinderung - Erfahrungen, Bedarfe und Unterstützungsnotwendigkeiten aus der Perspektive der Mitarbeitenden"

Prof. Dr. Mair und Jana Offergeld (WWU Münster): Evaluation des Förderprogramms "Förderung der Selbstständigkeit älterer Menschen mit Behinderung"

20.3.2014 - 9

Prof. Dr. Marc Breuer (KatHO NRW): Diskursanalyse zur Teilhabe im Bereich der Altenhilfe

Prof. Dr. Helmut Mair (WWU Münster): Welche Formen der Teilhabe gibt es in spezifischen Gesellschaften/ für bestimmte soziale Gruppen?

23.1.2014 - 8

Andreas Beck (Fachreferent „Wohnen“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW): Beteiligung auf Augenhöhe – Beteiligungsverfahren in politischen Planungsprozessen

Michael Katzer (KatHO NRW): Partizipation und die Einbindung ‚schwacher Interessen‘ im Rahmen des SoPHiA Projektes

31.10.2013 - 7

Christine Koeppe (TU Dortmund): Älter werdende Menschen mit Behinderung in stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe - Sichtweisen und Rolle der Fachkräfte

Dr. Jutta Hollander (Europäische Seniorenakademie): Projektvorstellung Stark sein! Wünsche leben, Geschichte leben, mit dem Sterben leben - Entwicklung und Erprobung eines personenzentrierten palliativen Kurskonzepts mit Menschen mit geistigen Behinderungen

11.07.2013 - 6

Prof. Dr. Hanns Rüdiger Röttgers (FH Münster): Die Teilhabe von Menschen mit autistischen Störungen

Prof. Dr. Friedrich Dieckmann (KatHO NRW): Die Lebensqualität und Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung im Alter - Ergebnisse aus dem KVJS Projekt Alter erleben

18.04.2013 - 5

Alle TeilnehmerInnen berichten über

  • eigene Forschungsschwerpunkte
  • laufende und geplante Forschungsprojekte
  • Kontakte zu anderen Forschungsstellen

24.01.2013 - 4

Prof. Dr. Knut Hoffmann (LWL-UK Bochum): Projektvorstellung: Menschen mit Behinderungen im Alter

Prof. Dr. Sabine Schäper / Prof. Dr. Friedrich Dieckmann (KatHO NRW): Bericht über den IASSID Worldcongress 2012 in Halifax

16.10.2012 - 3

Vorstellungsrunde und Berichte aus den Tätigkeitsbereichen der Teilnehmenden

Prof. Dr. Bernard Schmalenbach / Sören Roters-Möller (Alanus Hochschule): Vorstellung des Forschungsprojekts LebensGeschichten

12.04.2012 - 2

Prof. Dr. Helmut Mair (WWU Münster): Auf welche Weise kann es gelingen, Teilhabe ermöglichende Voraussetzungen zu schaffen?

Dr. Susanne Frewer-Graumann (KatHO NRW): Sozialraumorientierte Teilhabeforschung

08.02.2012 - 1

Prof. Dr. Friedrich Dieckmann (KatHO NRW): Zum Verständnis von Teilhabe - ein Ausgangspunkt für Teilhabeforschung

Sören Roters-Möller (Alanus Hochschule) / Jana Offergeld (WWU Münster): Partizipative Forschung - Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an Forschung

Prof. Dr. Helmut Mair (WWU Münster): Ausblick: Teilhabeforschung und der Capability Approach

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019