Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Masterstudiengang

Masterstudiengang "Gesundheitsbezogene Soziale Arbeit"

Seit Oktober 2009 können sich Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiengangs der Sozialen Arbeit oder eines vergleichbaren Studienabschlusses, an der Paderborner Abteilung der Katholischen Hochschule NRW, in dem konsekutiven Masterstudiengang der „Gesundheitsfördernden" bzw. seit 2017 "Gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit“ weiterqualifizieren.

Kontakt und Information

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Dr. Martin Hörning
Tel.: +49 (0) 5251 - 122547
E-Mail: m.hoerning(at)katho-nrw.de

Weiterbildung

Weiterbildung: "Ressourcen fördern – Präventionsprogramm für Kinder und ihre psychisch kranke Eltern"

Ausgehend von den Ergebnissen der Resilienz- und Copingforschung werden in dieser Fortbildung Strategien, Methoden und Techniken für die unmittelbare Arbeit mit den Kindern und ihren psychisch kranken Eltern vermittelt: Zum Beispiel Psychoedukation, Förderung der sozialen und familiären Ressourcen oder Förderung der Problemlösekompetenzen der Familien.

Zielgruppe: Sozialpädagogen, Psychologen, Psychotherapeuten und Ärzte.

Kursleitung: Prof. Dr. Albert Lenz und Eva Brockmann (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Basisliteratur: Albert Lenz (2010) Ressourcen fördern – Materialien für die Arbeit mit Kindern und ihren psychisch kranken Eltern. Göttingen: Hogrefe-Verlag

Ort und Zeit der Veranstaltung: Die Fortbildung wird als In-House-Fortbildung angeboten. Inhalte können auf diese Weise auf die Bedarfe der Einrichtung abgestimmt werden.

Teilnahmegebühr: Auf Anfrage

Anmeldung: Carmen Barthelmes, Zentrum für Forschungsförderung, Transfer und Weiterbildung, Tel. 0221/7757-312, weiterbildung(at)katho-nrw.de

Bitte beachten Sie die Geschäftsbedingungen.

Weitere Informationen: Albert Lenz, Tel. 05251/1225-56, a.lenz(at)katho-nrw.de

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019