Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Wie können Sie als Eltern mitmachen?

Sie können an den Elterntrainings teilnehmen, wenn Sie…:

  • mindestens ein eigenes Kind oder Stiefkind zwischen 0 und 8 Jahre haben bzw. aktuell schwanger sind (es ist egal, ob Sie alleinerziehend sind oder ob Sie mit einem Partner / einer Partnerin gemeinsam erziehen)
  • mit Ihrem Kind zusammenwohnen oder regelmäßigen Kontakt zu Ihrem Kind haben
  • Erfahrung mit Crystal Meth (SHIFT) oder anderen illegalen Drogen (SHIFT+) gesammelt haben, aktuell oder früher (Ihr Drogenkonsum sollte nicht länger als 2 Jahre her sein)
  • Lust auf etwas Neues haben!

 

Wo Sie weitere Auskünfte erhalten: 
Melden Sie sich gerne bei einem Ansprechpartner bzw. einer Ansprechpartnerin direkt in einer Ihnen bekannten Einrichtung.
Oder wenden Sie sich direkt an die Projektmitarbeiterinnen am Deutschen Institut für Sucht- und Präventionsforschung:
Frau Dipl.-Psych. Janina Dyba, Telefon: 0221-7757-178, E-Mail: j.dyba@katho-nrw.de oder Frau Dr. Diana Moesgen, Telefon: 0221-7757-173, E-Mail: d.moesgen@katho-nrw.de

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019