Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Prävention sexualisierter Gewalt

Was zeichnet gute Präventionsmaterialien aus?

Das Angebot an Kinder- und Jugendbüchern, Arbeitsblättern für den Unterricht und weiteren Materialien für die Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt ist vielfältig. Doch was zeichnet gute Präventionsmaterialien aus? An welchen Qualitätsmaßstäben können sich Pädagog_innen orientieren und welche Materialien eignen sich für welche Zielgruppe?

Ein System, das die Qualität von Präventionsmaterialien beurteilt, gab es im deutschsprachigen Raum bisher nicht. An diesen Praxisbedarf knüpfte das Forschungsprojekt "Präventionsmaterialien für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Themenbereich Sexualisierte Gewalt. Systematische Zusammenstellung und Entwicklung eines dynamischen Bewertungssystems zur Qualitätssicherung" an. Unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Sarah Yvonne Brandl (Katholische Hochschule NRW, Abteilung Münster) wurde ein Kriterien- und Reflexionsleitfaden entwickelt. Er richtet sich an Fachkräfte, die in Kindertageseinrichtungen, Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe etc. mit Kindern und Jugendlichen präventiv arbeiten (möchten).

Den Reflexionsleitfaden sowie veranschaulichende Videoclips, eine Mediendatenbank und eine kommentierte Zusammenstellung an Präventionsmaterialien ("Steckbriefe") stellen wir Ihnen im Folgenden vor:

Reflexionsleitfaden

Mit dem Leitfaden können Sie die Qualität von Medien und Materialien, die Kinder und Jugendliche über sexualisierte Gewalt aufklären, besser einschätzen und erhalten Hilfe bei der Planung ihrer konkreten Präventionsarbeit.

Gleichzeitig leitet Sie die Arbeitshilfe dazu an, das Thema sexualisierte Gewalt in seinen verschiedenen Facetten umfassend und differenziert in den Blick zu nehmen, und bietet wertvolle Impulse, mit denen Sie Ihr eigenes professionelles Handeln reflektieren.

Videos

Prävention gegen sexualisierte Gewalt beginnt bereits im Dialog mit Kindern und Jugendlichen. Daher rufen unsere Videos zu mehr Achtsamkeit auf! Sie zeigen beispielhaft Formulierungen und deren mögliche Wirkung und entstanden mit kompetenter Unterstützung der Designer_innen von TENSE

Die Videos sind über den YouTube Kanal der KatHO NRW zu finden und stehen einzeln oder als Gesamtdatei zum Download zur Verfügung. 

Wir freuen uns, wenn Sie die Videoclips weiterverbreiten oder für Fortbildungsveranstaltungen und Seminare mit pädagogischen Fachkräften nutzen.

Mediendatenbank

In der Mediendatenbank des Fördervereins Kinderschutzportal e. V. präsentieren wir Ihnen eine systematische Sammlung von Präventionsmaterialien, eine Auswahl bewerteter Materialien sowie die entwickelten Kriterien zur eigenständigen Bewertung von Präventionsmaterialien. Detaillierte Suchfunktionen erleichtern Ihnen die Auswahl.

Steckbriefe und Expert_innenkommentare

Im Verlauf des Forschungsprojektes wurden unterschiedliche Präventionsmaterialien von Expert_innen bewertet und kommentiert. Hier erhalten Sie alle Steckbriefe inklusive Expert_innenkommentare zum Download. Außerdem stehen sie auf der Homepage des Kinderschutzportals zur Ansicht.

Kontakt

Prof. Dr. Sarah Yvonne Brandl (Projektleitung)
y.brandl(at)katho-nrw.de
Tel.: (0)251-41767-34

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei Frau Prof.‘in Dr. Sarah Yvonne Brandl.

Zum Projektteam gehören:

  • Prof.‘in Dr. Yvonne Brandl (Projektleitung)
  • Ewa Bäumer (Dipl.- Heilpäd.)
  • Ruth Mörschel (Master of Arts)
  • Nadine Schneider (Dipl.-Päd.)
  • Dr. Verena Vogelsang (Dipl.-Päd.)

 

 

Das Projekt wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen 01SR1501) gefördert.

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019