Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Catholic University of Applied Sciences

Buchreihe Werkstatt Theologie

Die Reihe “Werkstatt Theologie” interessiert sich für die Verstrickungen und Probleme, in die eine Theologie gerät, die sich der Praxis des Volkes Gottes in der Welt von heute aussetzt. Sie will sich für neue Orte und Räume öffnen und hofft, bisher übersehene oder vergessene Subjekte der Theologie neu wahrzunehmen und eine neue Vernetzung theologischer Energien und Strukturen in die Wege zu leiten: ihrer eigenen und der pastoralen Praxis überhaupt wegen.

Die Reihe “Werkstatt Theologie” ist deshalb:

Praxisorientiert und möchte einem expliziten Praxisbezug der Theologie Gestalt geben;

Interdisziplinär und lädt AutorInnen aller theologischen Fachausrichtungen ein, ihren Beitrag zur kreativen Vermittlung von Evangelium und Existenz einzubringen;

Experimentell und versteht sich als “Laboratorium” für eine Theologie, die Neues wagt und sich Experimenten in Form und Inhalt öffnet.

Zur Internetpräsenz: www.werkstatt-theologie.de

 

 

Rainer Krockauer, Rainer Bucher (Hg.)

Gott

Eine pastoraltheologische Annäherung

Das “Kerngeschäft” der Theologie ist die Rede vom Gott Jesu, das Zentrum der Pastoral die inkarnatorische Gottesverkündigung in Wort und Tat: hier und heute und ganz konkret. Gerade der Begriff GOTT ist und bleibt zentrales Beunruhigungspotenial jeder Pastoral und jeder mit ihr korrespondierenden Theologie. Der Band bietet zunächst einen exegetischen wie einen systematisch- theologischen Zugang zur Gottesproblematik, versammelt dann grundsätzliche Beiträge zur Beziehung zwischen christlichem Gottesbegriff und Pastoral bzw. Pastoraltheologie. Dem schließen sich Reflexionen konkreter pastoraler Orte unter der Perspektive der Gottesfrage heute an.

Inhaltsverzeichnis als PDF 

Weiter Informationen

Rainer Krockauer, Manfred Körber (Hg.)

Glaubenszeugnis in Sozialer Arbeit und Diakonie

Impulse für die Zukunft von Kirche und Gesellschaft

Diakonische Arbeitsfelder sind Orte gelebten Glaubens. Am Ort von hilfsbedürftigen, verarmten oder marginalisierten Menschen ist gerade der Gottesglaube ein motivierender und vitalisierender Bestandteil des sozialen Engagements, der das eigene Lebenszeugnis von Engagierten zu prägen und zu begründen vermag. In der erinnerten wie aktuellen Wahrnehmung von prominenten wie unbekannten christlichen Glaubenszeugen in Sozialer Arbeit und Diakonie liegt, so die These des Buches, ein gewaltiges Lernpotential für die Zukunft von Kirche und Gesellschaft.

Inhaltsverzeichnis als PDF

Weitere Informationen

Rainer Krockauer, Rainer Bucher (Hg.)

Pastoral und Politik

Brisant, aber unausweichlich ist für die Pastoral das Thema Politik. Denn dieses drängt die Kirche zur Identitätsbildung in der Öffentlichkeit. Dass die Pastoral diese Identitätsbildung sucht, ist ihr seit dem Zweiten Vatikanum konstitutiv aufgegeben und daher ein notwendiges Thema der Pastoraltheologie. Der unausweichlichen Verknüpfung von pastoralem und politischem Engagement und den damit verbundenen Problemen und Fragen widmet sich der vorliegende Band. Er bietet im ersten Teil Zugänge zur politischen Theologie, die sich von der Bibel bis in die Gegenwart erstrecken. Im zweiten Teil präsentiert der Band pastorale Perspektiven ausgewählter Lebens- und Handlungsfelder politischen Engagements. Dem schließen sich im dritten Teil politische Perspektiven konkreter pastoraler Handlungsfeldern an.

Inhaltsverzeichnis als PDF

www.werkstatt-theologie.de

 

Rainer Krockauer, Rainer Bucher (Hg.)

Macht und Gnade

Untersuchungen zu einem konstitutiven Spannungsfeld der Pastoral

Macht und Gnade bilden ein konstitutives Spannungsfeld der Pastoral. Unentrinnbar von Machtbeziehungen durchzogen und auch verstrickt in sie versucht die Kirche, von Jesus und der Gnade seines Gottes zu sprechen und im Glauben an sie zu handeln.

Den damit verbundenen Problemen und Herausforderungen widmet sich das vorliegende Buch. Im ersten Teil finden sich empirische Analysen zur Erfahrungswirklichkeit von Macht und Gnade in der Kirche von heute, daran knüpfen Überlegungen zur Komplexität des Spannungsverhältnisses von Macht und Gnade aus exegetischer und systematisch-theologischer Sicht an. Exemplarischen Reflexionen untersuchen abschließend an herausragenden Orten pastoraler Praxis und von ihnen her, was es mit dem Spannungsfeld von Macht und Gnade konkret im kirchlichen Handeln auf sich hat.

Inhaltsverzeichnis als PDF

www.werkstatt-theologie.de

 

Rainer Krockauer, Rainer Bucher (Hg.)

Prophetie in einer etablierten Kirche?

Aktuelle Reflexionen über ein Prinzip kirchlicher Identität

 

Die katholische Kirche im deutschsprachigen Raum ist gegenwärtig mehr denn je damit beschäftigt, den gesellschaftlichen Autoritäts- und Vertrauensverlust sowie das Schwinden ihrer finanziellen und personellen Ressourcen zu bewältigen. Gerade diese Situation fordert die Theologie heraus, über die Bedeutung von “Prophetie” in einer krisengeschüttelten Kirche nachzudenken: Wie steht es um die prophetischen Kräfte in einer immer noch wohl etablierten Kirche? Wie und wo kann das Prophetische als ein zentrales Prinzip kirchlicher Identität zur Geltung kommen?

Dieses Buch identifiziert den Prozeß der Prophetie mit der engagierten Wahrnehmung und Kritik der Gegenwart aus der Perspektive einer in Gott erhofften und geglaubten besseren Zukunft. Es bietet neben theologischen und sozialwissenschaftlichen Grundsatzüberlegungen auch exemplarische Analysen kirchlicher Arbeitsfelder und aktuelle Interviews mit Persönlichkeiten des kirchlichen Lebens.

Inhaltsverzeichnis als PDF

www.werkstatt-theologie.de

 

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen 2019